DAX®15.573,88+0,27%TecDAX®3.844,78-1,46%Dow Jones 3034.926,13+0,37%Nasdaq 10015.212,47-0,76%
finanztreff.de

Maschinenbau: Materialmangel erschwert Produktion

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Materialengpässe bereiten Deutschlands Maschinenbauern immer größere Sorgen. "Bereits 70 Prozent der Unternehmen im Maschinenbau sehen ihre Produktion durch einen Materialmangel deutlich erschwert", sagte Ralph Wiechers, Chefvolkswirt des Branchenverbandes VDMA am Montag mit Blick auf eine Umfrage des Ifo Instituts unter deutschen Industrieunternehmen. Das sei der höchste Wert seit Veröffentlichung des gesamtdeutschen Indikators.

Betroffen vom Materialmangel sind Wiechers zufolge alle Teilbranchen des Maschinenbaus. Besonders knapp seien Elektronikkomponenten und Stahl. Die schlechte Versorgungslage dürfte auch ein Grund für die weniger euphorische Stimmung der Unternehmer sein, erläuterte Wiechers. "Die Knappheit bei den Vorprodukten dämpft die Produktionspläne der Unternehmen." Zudem setzten wieder steigende Infektionszahlen in vielen für den Maschinenbau wichtigen Märkten die Lieferketten weiter unter Druck.

Trotz der Probleme geht der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) weiter davon aus, dass die exportorientierte deutsche Schlüsselindustrie die Produktion in diesem Jahr um 10 Prozent steigert. Die Auftragsbücher haben sich nach dem Corona-Jahr 2020 kräftig gefüllt. Die Auslastung der Kapazitäten lag im Juli bei 88,3 Prozent und damit deutlich über dem langjährigen Durchschnitt von 85,9 Prozent./mar/DP/eas


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Dürr AG
Dürr AG - Performance (3 Monate) 39,52 -1,25%
EUR -0,50
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
22.09. BERENBERG Positiv
16.09. UBS Neutral
16.08. GOLDMAN SACHS Neutral
Nachrichten
23.09. MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten Siemens Gamesa Renewable Energy S.A. 23,21 +0,35%
22.09. dpa-AFX: Berenberg belässt Dürr auf 'Buy' - Ziel 53 Euro Dürr AG 39,52 -1,25%
16.09. dpa-AFX: UBS belässt Dürr auf 'Neutral' - Ziel 41 Euro Dürr AG 39,52 -1,25%
Weitere Wertpapiere...
Jungheinrich AG Vz. 42,30 -0,66%
EUR -0,28
Kion Group AG 82,74 ±0,00%
EUR ±0,00

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen