DAX®15.772,56-1,01%TecDAX®3.501,63-1,59%Dow Jones 3035.368,47-1,51%Nasdaq 10015.210,76-2,57%
finanztreff.de

OTS: BIO Deutschland e.V. / Biotechnologie-Industrie veröffentlicht ...

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Biotechnologie-Industrie veröffentlicht Jahresrückblick, Lage der
Branche und BioNTech-Story
Berlin (ots) - Anlässlich des jährlichen Treffens der
Biotechnologie-Geschäftsführerinnen und -Geschäftsführer sowie Vorstände in
Berlin veröffentlicht der Biotechnologie-Branchenverband BIO Deutschland heute
seinen Jahresrückblick. Neben einem Resümee der Lage der Branche mit einem
ersten Finanzierungstrend für 2021 enthält der Rückblick auch die
"BioNTech-Story". Unter dem Titel "Helden und Hindernisse" erzählt diese die
Erfolgsgeschichte des Biotech-Unternehmens aus Mainz mit den wichtigen
Meilensteinen und politischen Rahmenbedingungen, die grundsätzlich Einfluss auf
das Wachstum und den Erfolg aller Biotechnologie-Unternehmen haben. Der Branche
sind in den ersten zehn Monaten des Jahres rund 1,6 Mrd. Euro an Eigenkapital
zugeflossen. Das Finanzierungsvolumen ist zwar hoch, deutet aber auf eine
Abschwächung gegenüber 2020 hin.

Oliver Schacht, Vorstandsvorsitzender von BIO Deutschland, sagt: "Auch 2021 war
für die Biotechnologie-Industrie ein spannendes Jahr. Impfstoffe auf mRNA-Basis
haben sich als Game Changer in der Pandemie erwiesen. Antigen und PCR-Tests
dominieren immer noch unseren Alltag. Viele unserer Mitgliedsunternehmen
engagieren sich im Kampf gegen die Pandemie und entwickeln Wirkstoffe gegen
COVID-19, sind aber auch in anderen Krankheits-Indikationen und in ganz anderen
Bereichen wie Lebensmittel und Ernährung oder industrielle Produktion aktiv. Wir
bieten mit der Biotechnologie Lösungen für die drängenden Herausforderungen
unserer Zeit an. Das Potenzial haben viele Investoren schon erkannt, wir hoffen
nun auch auf die Politik und die Gesellschaft. Mit Blick auf den
Koalitionsvertrag der Ampel sind wir zuversichtlich, dass Deutschland seine
Bedeutung als Biotech-Standort ausbauen wird."

Das Jahrbuch der BIO Deutschland erscheint seit 2009 und fasst die Lage der
Branche sowie die Aktivitäten des Verbandes zusammen. Neben einem Fokus-Artikel,
stellen sich zudem Unternehmen in Gastbeiträgen vor.

Das aktuelle Jahrbuch steht hier zum Download bereit:
http://www.biodeutschland.org/de/jahrbuecher.html

259 Wörter /2024 Zeichen

Download:

Der Text dieser Pressemitteilung steht für Sie unter
http://www.biodeutschland.org/de/pressemitteilungen-uebersicht.html zur
Verfügung.

Über BIO Deutschland:

Die Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland (BIO Deutschland) mit über
360 Mitgliedern - Unternehmen, BioRegionen und Branchen-Dienstleister - und Sitz
in Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, in Deutschland die Entwicklung eines
innovativen Wirtschaftszweiges auf Basis der modernen Biowissenschaften zu
unterstützen und zu fördern. Oliver Schacht , Ph. D., ist Vorstandsvorsitzender
der BIO Deutschland.

Weitere Informationen unter: http://www.biodeutschland.org

Fördermitglieder der BIO Deutschland und Branchenpartner sind:

AGC Biologics, Avia, Baker Tilly, Bayer, BioSpring, Boehringer Ingelheim,
Centogene, Clariant, CMS Hasche Sigle, Deutsche Bank, EBD Group, Ernst & Young,
Evotec, Isenbruck, Bösl, Hörschler, Janssen-Cilag, KPMG, Merck, Miltenyi Biotec,
MorphoSys, Novartis, Pfizer, PricewaterhouseCoopers, QIAGEN, Rentschler
Biopharma, Roche Diagnostics, Sanofi Aventis Deutschland, SAP, Springer Nature,
Thermo Fisher Scientific, TVM Life Sciences Management, Vertex Pharmaceuticals,
ZETA.

Pressekontakt:

BIO Deutschland e. V.
Dr. Claudia Englbrecht
Schützenstraße 6a
10117 Berlin
Tel: +49-30-2332 164 32 / Mobil: +49 151 14067326
E-Mail: mailto:englbrecht@biodeutschland.org
Web: http://www.biodeutschland.org

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/74178/5088635
OTS: BIO Deutschland e.V.


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Disney+, Amazon Prime oder Sky, Netflix bald vom Streaming-Thron werfen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen