DAX®14.175,40+1,38%TecDAX®3.092,70+0,63%Dow Jones 3031.880,24+1,98%Nasdaq 10012.034,28+1,68%
finanztreff.de

Rekordzahl bei US-Serien im Jahr 2021

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BURBANK (dpa-AFX) - Die Zahl der neuen und fortgesetzten US-Serien hat 2021 einen Höchststand erreicht. Das geht aus der jährlichen Zählung der Produktionen in Streaming-, Kabel- und Rundfunkanstalten der Vereinigten Staaten hervor, die die Fernsehforscher von FX Research im Hause Walt Disney Television in Burbank bei Los Angeles vornehmen.

Demnach stieg die Zahl der Serien ("Original Scripted Series") im vorigen Jahr auf 559, berichteten Branchendienste wie "Variety" und "Hollywood Reporter". Das war ein Sprung von 13 Prozent gegenüber dem ersten Corona-Jahr 2020 (als es mit 493 Serien einen kleinen Einbruch gegeben hatte).

Gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2019 (mit 532 Serien) war es ein Anstieg von fünf Prozent. Die Statistik umfasst nur amerikanische Produktionen und englischsprachige Serien, also zum Beispiel keine internationalen oder aus US-Sicht ausländischen Produktionen wie etwa den Netflix-Hit "Squid Game" aus Südkorea.

Die Gesamtzahl der fiktiven Serien nach Drehbuch hat sich in den vergangenen zehn Jahren in den USA mehr als verdoppelt; 2011 gab es 266 sogenannte geskriptete Serien. Damals waren davon erst sechs Serien von Streamingdiensten, deren Boom dann in den Folgejahren begann./gth/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Amazon
Amazon - Performance (3 Monate) 2.010,50 -1,95%
EUR -40,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
20.05. CREDIT SUISSE Positiv
29.04. BANK OF AMERICA (BOFA) Positiv
29.04. DEUTSCHE BANK RESEARCH Positiv
Nachrichten
20.05. dpa-AFX: Credit Suisse belässt Amazon auf 'Outperform' - Ziel 3700 Dollar Amazon 2.010,50 -1,95%

20.05.
wikifolio
Schwerpunkt der Woche: Der „free lunch“ Amazon 2.010,50 -1,95%
19.05. Amazon wird in der Luft zerrissen – was geht hier vor sich? Amazon 2.010,50 -1,95%
Weitere Wertpapiere...
Netflix Inc. 175,14 -0,50%
EUR -0,88
RTL Group S.A. 42,72 +0,90%
EUR +0,38

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
In wenigen Jahren könnte im Zuge des Klimawandels die globale Durchschnittstemperatur zum ersten Mal mehr als 1,5 Grad über vorindustriellem Niveau liegen. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt laut Weltwetterorganisation bei fast 50 Prozent. Glauben Sie, dass es dazu kommen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen