DAX®15.542,98+0,46%TecDAX®3.796,46+0,43%Dow Jones 3035.677,02+0,21%Nasdaq 10015.355,06-0,87%
finanztreff.de

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax erholt sich weiter

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Positive Vorgaben aus den USA und Asien haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag eine freundliche Eröffnung beschert. Der Dax +0,46% notierte im frühen Handel 0,47 Prozent höher bei 15 321,62 Punkten, nachdem er tags zuvor bereits um rund 0,7 Prozent zugelegt hatte. Der MDax +0,31% der mittelgroßen Börsenwerte gewann am Donnerstagvormittag 0,58 Prozent auf 33 952,51 Zähler. Der EuroStoxx 50 +0,80% als Leitindex der Eurozone rückte um rund 0,7 Prozent vor.

Das Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung vom Vorabend deute ein langsames Tempo für die erwartete Reduzierung der Anleihekäufe an, hieß es von den Experten der Credit Suisse. Das komme an den Börsen gut an. Die US-Notenbank kauft derzeit monatlich Staats- und Hypothekenanleihen in Höhe von 120 Milliarden US-Dollar zur Stützung der Wirtschaft in der Pandemie, und könnte das Volumen nun ab Mitte November zurückfahren.

Die Blicke der Anleger seien wieder mehr nach oben als nach unten gerichtet, glaubt Marktanalyst Thomas Altmann von QC Partners. "Viele hoffen nach den turbulenteren letzten Monaten jetzt auf eine Jahresend-Rally."

Die anhaltenden Inflationssorgen befeuern könnten jedoch neue Daten aus China. Dort haben die Erzeugerpreise im September mit plus 10,7 Prozent so stark zugelegt, wie seit fast 26 Jahren nicht mehr. Grund dafür sind die massiv gestiegenen Kosten für Energieträger wie Kohle.

Die Papiere von Hannover Rück -1,50% reagierten mit einem mageren Plus von 0,3 Prozent auf eine Dividendenankündigung. Der weltweit drittgrößte Rückversicherer will die reguläre Ausschüttung je Aktie künftig auch im Fall eines Gewinnrückgangs mindestens stabil halten. Das bisherige Ziel einer Ausschüttungsquote von 35 bis 45 Prozent für die Regeldividende fällt im Gegenzug weg. Dabei soll auch künftig eine Sonderdividende möglich sein.

Der Lieferdienst Delivery Hero -2,91% expandiert mit einer Übernahme in Mittelamerika. Konkret will Delivery Hero das Geschäft mit Essenslieferungen und Quick Commerce des Dienstleisters Hugo kaufen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Aktien von Delivery Hero stiegen um 0,8 Prozent.

Die Papiere von Nordex +0,68% setzen ihre Erholung nach Auftragszahlen für das dritte Quartal mit einem Plus von 3,2 Prozent fort. Windkraftaktien erleben insgesamt aber ein schweres Jahr. Nordex waren erst in der Vorwoche auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgesackt./edh/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MDAX® (Performance)
MDAX® (Performance) - Performance (3 Monate) 34.824,99 +0,31%
PKT +107,63
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
AUTO1 Group SE 33,04 +2,77%
K+S AG 13,84 +2,52%
Nemetschek SE 98,80 +2,10%
Varta AG 127,10 +1,88%
Bechtle 61,64 +1,68%
Flops
Hannover Rueck 154,50 -1,03%
Fraport AG 60,74 -1,07%
Lufthansa 5,47 -1,10%
Scout24 AG 61,92 -1,18%
Teamviewer AG 13,25 -4,85%
Nachrichten
22.10. NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.566 Pkt - Ernst Russ fester L/E-DAX Index EUR (Total Return) 15.569,09 +0,54%
22.10. MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang Vivendi S.A. 11,52 -0,26%
22.10. ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus MDAX® (Performance) 34.824,99 +0,31%
Weitere Wertpapiere...
DAX ® 15.542,98 +0,46%
PKT +70,42
EURO STOXX® 50 EUR (Price) 4.188,81 +0,80%
PKT +33,08

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 43 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen