DAX®15.603,88-1,94%TecDAX®3.504,31-2,41%Dow Jones 3034.265,37-1,30%Nasdaq 10014.438,40-2,75%
finanztreff.de

Schlechtester Oktober für britische Autoproduktion seit 65 Jahren

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LONDON (dpa-AFX) - Die Talfahrt der britischen Autoindustrie geht weiter. Im Oktober sank die Produktion auf den niedrigsten Wert für diesen Monat seit 65 Jahren, wie der Branchenverband SMMT am Freitag mitteilte. 64 729 Fahrzeuge bedeuteten zudem ein Minus von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Es war der vierte monatliche Rückgang in Folge.

"Diese Zahlen sind äußerst besorgniserregend", sagte SMMT-Chef Mike Hawes. Sie zeigten, wie stark der globale Mangel an Halbleitern die britischen Autohersteller sowie Zulieferer treffe. "Die britische Automobilbranche ist widerstandsfähig, aber da Corona in einigen unserer größten Märkte wieder auftaucht und globale Lieferketten belastet und gestört sind, sind die unmittelbaren Herausforderungen, den Betrieb der Branche aufrechtzuerhalten, immens", sagte Hawes.

Der Anteil alternativer Antriebe stieg indes weiter. 30,9 Prozent aller Fahrzeuge, die im Oktober hergestellt wurden, waren batteriebetrieben, Plug-in-Hybride oder Hybride. "In diesem Jahr haben britische Autobauer mehr als 50 000 emissionsfreie Fahrzeuge produziert und damit die Gesamtzahl der in der gesamten Zeit vor der Pandemie 2019 gebauten Fahrzeuge übertroffen", teilte der Verband Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT) weiter mit. Die britische Regierung will den Verkauf neuer Verbrenner ab 2030 und neuer Hybride ab 2035 verbieten./bvi/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW St.
BMW St. - Performance (3 Monate) 94,98 -0,35%
EUR -0,33
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
19.01. DEUTSCHE BANK Positiv
18.01. UBS Neutral
17.01. JPMORGAN Neutral
Nachrichten
20.01. Kreise: BMW erfüllt CO2-Vorgaben auch 2021 BMW St. 94,98 -0,35%
19.01. dpa-AFX: Deutsche Bank belässt BMW auf 'Buy' - Ziel 135 Euro BMW St. 94,98 -0,35%
19.01. Habeck reist nach Bayern BMW St. 94,98 -0,35%
Weitere Wertpapiere...
Honda Motor 26,54 +0,66%
EUR +0,18
Toyota Motor Corporation K.K. (ADR) 17,84 -1,97%
EUR -0,36
Mazda Motor Corporation 7,23 +2,29%
EUR +0,16
STELLANTIS NV EO -,01 17,41 -4,34%
EUR -0,79
+ alle anzeigen

Aktuelles

Nachrichten
22:32 BUSINESS WIRE: Virpax Pharmaceuticals, Inc. beauftragt Altasciences mit der Durchführung der ersten Humanstudie zu Epoladerm™ bei chronischen Schmerzen im Zusammenhang mit Osteoarthritis im Knie
22:25 IRW-News: Core One Labs Inc.: Core One Labs gibt erfolgreichen Konzeptnachweis für sein rekombinantes Produktionssystem zur optimierten Biosynthese von Psilocybin bekannt und meldet Patent zum Schutz dieses Systems an CORE ONE LABS INC. 1,45 +18,66%
22:23 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Raus aus Aktien - Netflix schockt Anleger Dow Jones Industrial Average ( 34.265,37 -1,30%
22:15 Aktien New York Schluss: Raus aus Aktien - Netflix schockt Anleger Dow Jones Industrial Average ( 34.265,37 -1,30%
22:12 IRW-News: Quantum Battery Metals Corp.: Quantum Battery Metals beginnt mit Prüfung bewährter Lithiumkonzessionsgebiete für eine Akquisition QUANTUM BATTERY MET. CORP 0,655 -5,755%
Marktberichte
22:48 NACHBÖRSE/XDAX -0,9% auf 15.462 Pkt - Siemens Energy stabilisiert L/E-DAX Index EUR (Total Return) 15.501,37 -2,19%
22:23 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Raus aus Aktien - Netflix schockt Anleger Dow Jones Industrial Average ( 34.265,37 -1,30%
22:15 Aktien New York Schluss: Raus aus Aktien - Netflix schockt Anleger Dow Jones Industrial Average ( 34.265,37 -1,30%
22:15 MÄRKTE USA/Wall Street weiter auf Talfahrt - Netflix brechen ein Schlumberger S.A. 32,65 -1,06%
20:58 Devisen: Euro hält die Gewinne EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar 1,1342 +0,2594%
weitere Marktberichte

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Aldi eröffnet eine Testfiliale in Großbritannien, wo man nur noch mit einer App bezahlen kann und es keine Kassen mehr gibt. Finden Sie diese Idee gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen