DAX®15.318,95-1,32%TecDAX®3.412,09+0,01%Dow Jones 3034.725,47+1,65%Nasdaq 10014.454,61+3,22%
finanztreff.de

Stiko appelliert an Ungeimpfte: Krankenhaus-Risiko deutlich erhöht

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre wissenschaftliche Begründung zu Auffrischimpfungen für alle Erwachsenen vorlegt und einen Impfaufruf an Ungeimpfte gerichtet. Die Zahl der Covid-19-Krankenhausaufnahmen sei bei ihnen je nach Alter und Region 5- bis 15-­fach höher als bei Geimpften, heißt es im Fazit des am Montag veröffentlichten Papiers. Die Zahl der noch nicht geimpften Erwachsenen in Deutschland wird darin mit rund 15 Millionen angegeben. Dies trage maßgeblich zur vierten Welle und zur hohen Zahl an Covid-19-Patienten in Krankenhäusern bei, schreibt das Gremium.

Die Stiko hatte vor rund anderthalb Wochen bekanntgegeben, dass die Empfehlung zu Auffrischimpfungen auf alle Menschen ab 18 Jahren ausgeweitet wird. Es gilt aber nach wie vor, dass laut Stiko zuerst ältere und vorerkrankte Menschen einen Booster bekommen sollten. "Auch bisher Ungeimpfte sollen vordringlich geimpft werden."

Bei Menschen ab 30 seien für die Auffrischimpfung beide derzeit verfügbaren mRNA-Impfstoffe (Moderna +6,95% und Biontech +5,20%/Pfizer) "gleichermaßen geeignet", schreiben die Experten. Für Menschen unter 30 und Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel wird Biontech empfohlen.

Zum Impfabstand heißt es, dass dieser "in der Regel" sechs Monate betragen solle. Generell kürzere Abstände schienen wegen derzeit eingeschränkter Impfkapazitäten nicht durchführbar. Die Stiko geht anhand der Datenlage aber davon aus, dass immungesunde Geimpfte für mindestens sechs Monate "anhaltend gut geschützt" seien. Bei Menschen höheren Alters und Immungeschwächten sehe man "etwas frühzeitiger einen deutlich nachlassenden Impfschutz vor schweren Erkrankungsverläufen".

"Wann und für wen ggf. in Zukunft nach der ersten Auffrischimpfung weitere Auffrischimpfungen empfohlen werden, kann derzeit noch nicht gesagt werden", hält die Stiko fest./ggr/DP/ngu


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: dpa-AFX
28.01. DGAP-News: ADVA Optical Networking SE: Acorn HoldCo, Inc. überschreitet Mindestannahmeschwelle für das Umtauschangebot an die Aktionäre der ADVA Optical Networking SE (deutsch) Advanced Optical Networking SE 12,54 -1,42%
28.01. IRW-News: Makara Mining Corp.: Makara Mining Corp. veröffentlicht Aktionärsbrief
28.01. AKTIE IM FOKUS 3: Starke Apple-Zahlen helfen dem Technologiesektor Apple Inc. 152,70 +3,51%
28.01. IRW-News: TAAT Global Alternatives Inc. : TAAT freut sich aufgrund der Messeerfolge im Jahr 2021 auf B2B-Veranstaltungen im ersten Quartal 2022 TAAT GLOBAL ALTERNATIVES 1,19 -6,64%
28.01. IRW-News: Benchmark Metals Inc.: Benchmark durchteuft bei Bohrungen in der Lagerstätte Cliff Creek einen 8,20 m breiten Abschnitt mit 49,38 g/t Goldäquivalent, der in einer 177,20 m breiten Zone mit 3,21 g/t Goldäquivalent enthalten ist Benchmark Metals Inc. 0,629 -0,317%
28.01. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Späte Rally sorgt für kräftige Gewinne Dow Jones Industrial Average ( 34.725,47 +1,65%
28.01. Aktien New York Schluss: Späte Rally sorgt für kräftige Gewinne Dow Jones Industrial Average ( 34.725,47 +1,65%
28.01. DGAP-News: Mainz Biomed gibt den Schluss seines öffentlichen Zeichnungsfolgeangebots für Stammaktien über 25,8 MioUSD und die vollständige Ausübung der Versichereroption für den Kauf zusätzlicher Anteile bekannt (deutsch)
28.01. Medien: Zensierter Partygate-Bericht soll in Kürze vorgelegt werden
28.01. ROUNDUP 3: Putin und Macron einig über notwendige Beruhigung im Ukraine-Konflikt

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 05 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen