DAX®13.870,99+1,66%TecDAX®3.392,36+0,82%Dow Jones 3030.937,04-0,07%Nasdaq 10013.490,19+0,05%
finanztreff.de

ETFs

Unter den ETFs, den Exchange Traded Funds, werden neben der großen Gruppe der ETFs (Exchange Traded Funds) auch die ETCs (Exchange Traded Commodities) sowie die ETNs (Exchange Traded Notes) subsummiert. Es handelt sich dabei um börsengehandelte Produkte, die man als Hybride aus einem Zertifikat und einem Investmentfonds auffassen kann und Indizes, Rohstoffe etc. abbilden. Der Markt und die Anzahl von ETFs ist stetig angestiegen.

Die ersten Exchange Traded Funds wurden 1989 und 1990 in den USA aufgelegt und bildeten Indizes wie den S&P 500 ab. In den 90er Jahren folgten ähnliche Produkte, das Volumen wuchs stetig und um die Jahrtausendwende herum kamen ETFs auch nach Deutschland. Lag das verwaltete Vermögen 2003 noch bei ca. 200 Mrd. USD weltweit, ist es bis zum Jahr 2017 auf 4.400 Mrd. USD gewachsen und trägt mittlerweile einen erheblichen Teil zur Preisbildung an verschiedenen Märkte bei. So werden bereits ca. 30% des ameriknischen Handelsvolumen an Aktien durch ETFs bestimmt. Genau hier sehen einige auch Gefahren. Waren es anfangs hauptsächlich Aktienindizes, die mit ETFs abgebildet wurden, sind im Laufe der Zeit auch Investmentfonds, Rohstoffe oder Währungen hinzugekommen. Die Handelbarkeit und Liquidität entspricht einem Zertifikat, das zugrundeliegende Investitionsobjekt wird als Sondervermögen geführt und unterliegt somit nicht einem Bonitätsrisiko des Anbieters wie etwa bei Zertifikaten. Aufgrund der ständigen Handelbarkeit, der überschaubaren Kosten sowie des nicht vorhandenen Bonitätsrisikos der Anbieter erfreuen sich ETFs auch bei Privatanlegern größter Beliebtheit.

Unser Blogartikel zum Thema

Die ganze DAX-Familie auf Rekordfahrt

Die ganze DAX-Familie auf Rekordfahrt

23.01.2018 - 16:30 Nach dem MDAX, dem SDAX und dem TecDAX hat auch der DAX heute ein neues Allzeithoch erreicht. Die DAX-Indexfamilie ist wieder komplett. Doch im Detail liegen die Unterschiede, vor allem bei der Performance. ...mehr


Weitere Artikel zum Thema

ETF-Vergleich von DAX und MSCI

Direkter Vergleich eines DAX-ETF mit einem MSCI-ETF (Zeitraum 3 Jahre)

Diskutieren Sie mit!

Teilen Sie diese Seite auf facebook und lassen Sie Ihre Freunde wissen, wie Sie über dieses Thema denken.

Weitere Themen

EZB

Die EZB gilt nicht nur als Zinshüter der Europäischen Gemeinschaft, sondern gibt vor allem wirtschaftliche Impulse zum Wohle der Konjunktur. Aus den monatlichen EZB-Sitzungen lassen sich somit Implikationen für die weitere Entwicklung der Wirtschaft im Euroraum ablesen. Dieser beruht auf Konjunkturdaten wie Inflation, Arbeitslosigkeit und weiteren Kennzahlen.

zum Thema: EZB
FED

Die US-Notenbank FED ist jedem Börisaner ein Begriff. Wie sie sich allerdings zusammensetzt und welche Ziele sie neben der oft mit Spannung verfolgten Zinssatzentscheidung verfolgt, erfahren Sie auf dieser Themenseite. Denn die FED ist oftmals eine richtungsweisende Insitution, welche mit ihren Entscheidungen und Kommentaren zur US-Wirtschaft weitreichende Auswirkungen nach sich zieht. Auf den US-Dollar, die Staatsanleihen und den Aktienmarkt.

zum Thema: FED
Seltene Erden

Als Seltene Erden werden 17 Metalle im Periodensystem der Elemente bezeichnet, die vor allem wegen ihrer schweren Abbaubarkeit als Seltene Erden bezeichnet werden. Tatsächlich sind die Metalle in manchen Fällen häufiger in der Erdkruste enthalten als zum Beispiel Gold oder Platin. Der mit Abstand größte Förderer der seltenen Erden ist China. Bedeutung haben die Seltenen Erden vor allem durch die Verwendung in Technologien aller Art erlangt.

zum Thema: Seltene Erden
Wall Street

Nicht nur als Stimmungsbarometer der amerikanischen Wirtschaft hat die Wall Street weitreichenden Einfluss auf alle internationalen Aktienmärkte. Die größte Börse der Welt wird häufig als Vorläufer der Weltwirtschaft interpretiert und zementiert damit ihren Stand als Haupthandelsplatz der Welt. Erfahren Sie in diesem Thema mehr zur Wall Street, den gelisteten Unternehmen und aktuellen Entwicklungen.

zum Thema: Wall Street
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Kurse der Lufthansa-Aktie konnte sich seit November 2020 etablieren und zeigen seither einen stabilen, wenngleich überaus volatilen Aufwärtstrend. Dennoch lief der Start ins neue Jahr nicht ganz rund und so verlor der Titel doch stetig an Wert. Ist der Höhenflug gar schon wieder vorbei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen