DAX ®13.579,33-0,62%TecDAX ®3.237,15-0,83%Dow Jones28.992,41-0,78%NASDAQ 1009.446,69-1,88%
finanztreff.de

EZB

Die EZB gilt nicht nur als Zinshüter der Europäischen Gemeinschaft, sondern gibt vor allem wirtschaftliche Impulse zum Wohle der Konjunktur. Aus den monatlichen EZB-Sitzungen lassen sich somit Implikationen für die weitere Entwicklung der Wirtschaft im Euroraum ablesen. Dieser beruht auf Konjunkturdaten wie Inflation, Arbeitslosigkeit und weiteren Kennzahlen.

EZB ist die Europäische Zentralbank, welche als Organ der Europäischen Union seit 1998 aktiv ist. Diese Währungsbehörde verbindet alle Mitgliedsstaaten und ist für die nationalen Zentralbanken der Hauptansprechpartner. Dabei wird das europäische Bankensystem insgesamt überwacht und die Geldmenge im Euro-Raum reguliert. Denn mit dem Euro als gemeinsame Währung ist auch die Währungs- und Geldpolitik ein zentraler Bestandteil unserer Europäischen Gemeinschaft. Als Hauptziel der EZB gilt die Preisniveaustabilität, gefolgt von ausgleichenden Maßnahmen der konjunkturellen Entwicklungen einzelner Staaten. Eine zentrale Zinspolitik ist dabei ebenso Steuerungsinstrument, wie der Ankauf von Anleihen, die Durchführung von Devisengeschäften und die Verwaltung der Währungsreserven. Angeführt wird die EZB von einem Gremium, dem Mario Draghi als EZB-Präsident seit dem Jahr 2011 vorsteht. Der EZB-Rat gilt als das oberste Beschlussorgan. Ihm gehören alle Präsidenten der nationalen Notenbanken und Mitglieder des Direktoriums an. Eine einfache Mehrheit genügt für Beschlüsse, so dass hier schnelle, jedoch nicht immer unumstrittene Entscheidungen getroffen werden können.

Unser Blogartikel zum Thema

Bis zum bitteren Ende?

Bis zum bitteren Ende?

26.07.2018 - 16:00 Nur wenige kritisieren die Entwicklung der TARGET-Salden im Eurosystem. Handelt es sich um eine riesige Bombe, die eines Tages zu platzen droht - oder ist es doch gar nicht so schlimm, wie andere meinen? ...mehr

Ist die Eurokrise ist zurück?

Ist die Eurokrise ist zurück?

29.05.2018 - 17:20 Mit dem politischen Chaos in Italien gerät der Euro schwer unter Druck, auch die Aktienmärkte geben deutlich nach. Ist 6 Jahre nach Griechenland die Eurokrise zurück? ...mehr


Weitere Artikel zum Thema

Chart - DJ Industrial Average

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Erneute Verluste komplettieren schwache Woche

21.02.2020 - 22:27 NEW YORK (dpa-AFX) - Aktien sind am Freitag an der Wall Street von Anlegern weiter abgestoßen worden. Der Dow Jones Industrial setzte seinen Negativtrend vom Vortag wegen der Sorgen um den Coronavirus fort, indem er 0,78 Prozent auf 28 992,41 Punkte einbüßte. Damit fiel der Leitindex wieder unter die Marke von 29 000 Punkten... ...mehr


Chart - EUR/USD SPOT

Devisen: Eurokurs mit kräftiger Umkehr nach schwachen US-Konjunkturdaten

21.02.2020 - 21:10 NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag mit einer kräftigen Erholung von schwachen Konjunktursignalen aus den USA profitiert. Nachdem die Gemeinschaftswährung ihre Talfahrt seit Beginn des Monats im Wochenverlauf unter der Marke von 1,08 US-Dollar tendenziell stoppen konnte, legte sie kurz vor dem Wochenende deutlich zu... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

21.02.2020 - 19:39 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Scholz: Einigung auf Mindestbesteuerung muss Ende 2020 stehen Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat unmittelbar vor einem Treffen der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) in Riad auf eine... ...mehr


EZB-Chefvolkswirt Lane lobt den EZB-Instrumentenkasten

21.02.2020 - 19:21 Von Hans Bentzien FRANKFURT/NEW YORK (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) hat mit ihren unkonventionellen Maßnahmen nach Aussage von EZB-Chefvolkswirt Philip Lane beträchtliche makroökonomische Effekte erzielt und sieht keine Anzeichen dafür, dass sich die Wirksamkeit von Negativzins oder Anleihekäufen mit der Zeit... ...mehr


Chart - SIXT LEASING SE INHABER-AKTIEN O.N.

DGAP-News: Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär (deutsch)

21.02.2020 - 17:53 Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär ^ DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Übernahmeangebot Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär 21.02.2020 / 17:52 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber... ...mehr


Chart - SIXT LEASING SE INHABER-AKTIEN O.N.

DGAP-News: Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär

21.02.2020 - 17:52 DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Übernahmeangebot Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär 2020-02-21 / 17:52 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. *Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen... ...mehr


Chart - SIXT LEASING SE INHABER-AKTIEN O.N.

DGAP-News: Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai -2-

21.02.2020 - 17:52 DJ DGAP-News: Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Übernahmeangebot Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär 2020-02-21 / 17:52 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent... ...mehr


WOCHENVORSCHAU: Termine bis 6. März 2020

21.02.2020 - 17:39 FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine bis Freitag, den 6. März: ^ SAMSTAG, DEN 22. FEBRUAR 2020 TERMINE UNTERNEHMEN USA: Berkshire Hathaway, Q4-Zahlen MONTAG, DEN 24. FEBRUAR 2020 TERMINE UNTERNEHMEN 08:00 GBR: Associated British Food, Pre-close Trading Update 22:05 USA: HP, Q4-Zahlen TERMINE... ...mehr


Inflation in der Eurozone klegttert dritten Monat in Folge

Inflation in der Eurozone klegttert dritten Monat in Folge

21.02.2020 - 17:25 Luxemburg (dpa) - In der Eurozone hat sich die Inflation zu Jahresbeginn wie erwartet weiter verstärkt. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,4 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Damit bestätigte die Behörde wie von Analysten erwartet eine frühere Schätzung. ...mehr


DZ BANK – Airbus: Orderbuch verleiht Auftrieb

21.02.2020 - 17:00 Werbung Airbus hat es geschafft: Der europäische Flugzeugbauer hat 2019 mehr Maschinen ausgeliefert als der US-Rivale Boeing. Allerdings verhagelte eine Milliardenstrafe den Gewinn. Operativ lief es aber nicht schlecht. Zudem stimmen die Branchentrends, weshalb wir bezüglich der weiteren... ...mehr


Chart - EUR/USD SPOT

Devisen: Euro steigt stark nach schwachen US-Konjunkturdaten

21.02.2020 - 16:41 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag zu einer kräftigen Kurserholung angesetzt. Nachdem die Gemeinschaftswährung ihre Talfahrt seit Beginn des Monats bereits zur Wochenmitte stoppen konnte, legte sie kurz vor dem Wochenende deutlich zu. Am Nachmittag kostete ein Euro bis zu 1,0859 US-Dollar und damit über einen halben... ...mehr


DZ BANK – Webinar Spezial: Wirecard bis Trump – darum ist Volatilität so wichtig für Sie!

21.02.2020 - 16:00 Werbung DZ BANK – Webinar Spezial: Wirecard bis Trump – darum ist Volatilität so wichtig für Sie! Ob Wirecard, Tesla oder Donald Trump – am Aktienmarkt lässt sich Volatilität nicht nur subjektiv fühlen, sie spielt vielmehr eine extrem wichtige Rolle bei der Anlage- und Tradingentscheidung. Viele Anleger... ...mehr


TAGESVORSCHAU/Samstag, 22. Februar, bis Montag, 24. Februar

21.02.2020 - 15:11 S A M S T A G, 22. Februar 2020 07:00 SA/Bundesfinanzminister Scholz, Teilnahme an einer Podiumsdiskussion beim International Tax Symposium, Riad *** - SA/G20, Treffen der Finanzminister und Notenbankgouverneure (bis 23.2.), Riad - US/Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur im Bundesstaat Nevada S O N N T A G, 23. Februar... ...mehr


WOCHENVORSCHAU/2. bis 8. März (10. KW)

21.02.2020 - 14:54 M O N T A G, 2. März 2020 *** 02:45 CN/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Caixin Februar 07:25 CH/SNB, ausführliches Jahresergebnis, Zürich *** 07:30 DE/Rheinmetall AG, Jahresergebnis, Düsseldorf 07:30 DE/QSC AG, Jahresergebnis, Köln *** 07:55 DE/Isra Vision AG, Ergebnis 1Q, Darmstadt *** 09:45 IT/Einkaufsmanagerindex... ...mehr


WOCHENVORSCHAU/24. Februar bis 1. März (9. KW)

21.02.2020 - 14:52 M O N T A G, 24. Februar 2020 08:00 GB/Associated British Foods plc (AB Foods), Pre-close Trading Update, London 09:00 DE/CDU, Präsidiums- und Bundesvorstandssitzung mit angekündigtem Zeitplan für die Nachfolgersuche von Kramp-Karrenbauer, Berlin *** 10:00 DE/Ifo-Geschäftsklimaindex Februar 11:30 DE/Regierungs-PK, Berlin ***... ...mehr


Chart - MDAX PERFORMANCE-INDEX

Aktien Frankfurt: Dax rührt sich kaum noch - Konjunkturdaten stützen

21.02.2020 - 14:41 FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine überraschend positive Unternehmensstimmung in der Eurozone hat am Freitag den deutschen Aktienmarkt etwas gestützt. Der Dax dämmte seine anfänglichen Verluste rasch ein und notierte am Nachmittag mit plus 0,03 Prozent auf 13 668,47 Punkten. Viel Bewegung gab es zuletzt nicht mehr... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

21.02.2020 - 13:30 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires Deutsche Wirtschaft wächst im Februar leicht trotz Exportschwäche Die deutsche Wirtschaft hat im Februar trotz starker Exporteinbußen ein leichtes Wachstum verzeichnet. Der Sammelindex für die Produktion in... ...mehr


Chart - NL25

MARKT-AUSBLICK/Virus und hohe Bewertung vertragen sich nicht

21.02.2020 - 13:21 FRANKFURT (Dow Jones)--Die Unsicherheit dürfte auch in der kommenden Woche nicht von den europäischen Aktienmärkten weichen. Den meisten Marktteilnehmern wird langsam klar, dass sie das Coronavirus unterschätzt haben. Selbst die zumeist guten Quartalszahlen der immer noch auf Hochtouren laufenden Berichtssaison werden davon... ...mehr


Euro-Inflation zieht an

Euro-Inflation zieht an

21.02.2020 - 13:18 ...mehr


Chart - EUR/USD SPOT

Devisen: Euro legt leicht zu - Unternehmensstimmung stützt

21.02.2020 - 13:02 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag bis zum Mittag leicht zugelegt. Zwischenzeitliche Gewinne konnten nur teilweise gehalten werden. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung etwa 1,08 US-Dollar. Am Donnerstag war der Euro auf ein neues Dreijahrestief von 1,0778 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte... ...mehr


Seite:

EUR/USD SPOT

EUR/USD - Performance (3 Monate) 1,0847 +0,56%
USD +0,0060
Porträt - Chart

Euro im Vergleich mit anderen Währungen

Währungspaare zum Euro

Diskutieren Sie mit!

Teilen Sie diese Seite auf facebook und lassen Sie Ihre Freunde wissen, wie Sie über dieses Thema denken.

Weitere Themen

ETFs

Unter den ETFs, den Exchange Traded Funds, werden neben der großen Gruppe der ETFs (Exchange Traded Funds) auch die ETCs (Exchange Traded Commodities) sowie die ETNs (Exchange Traded Notes) subsummiert. Es handelt sich dabei um börsengehandelte Produkte, die man als Hybride aus einem Zertifikat und einem Investmentfonds auffassen kann und Indizes, Rohstoffe etc. abbilden. Der Markt und die Anzahl von ETFs ist stetig angestiegen.

zum Thema: ETFs
FED

Die US-Notenbank FED ist jedem Börisaner ein Begriff. Wie sie sich allerdings zusammensetzt und welche Ziele sie neben der oft mit Spannung verfolgten Zinssatzentscheidung verfolgt, erfahren Sie auf dieser Themenseite. Denn die FED ist oftmals eine richtungsweisende Insitution, welche mit ihren Entscheidungen und Kommentaren zur US-Wirtschaft weitreichende Auswirkungen nach sich zieht. Auf den US-Dollar, die Staatsanleihen und den Aktienmarkt.

zum Thema: FED
Seltene Erden

Als Seltene Erden werden 17 Metalle im Periodensystem der Elemente bezeichnet, die vor allem wegen ihrer schweren Abbaubarkeit als Seltene Erden bezeichnet werden. Tatsächlich sind die Metalle in manchen Fällen häufiger in der Erdkruste enthalten als zum Beispiel Gold oder Platin. Der mit Abstand größte Förderer der seltenen Erden ist China. Bedeutung haben die Seltenen Erden vor allem durch die Verwendung in Technologien aller Art erlangt.

zum Thema: Seltene Erden
Wall Street

Nicht nur als Stimmungsbarometer der amerikanischen Wirtschaft hat die Wall Street weitreichenden Einfluss auf alle internationalen Aktienmärkte. Die größte Börse der Welt wird häufig als Vorläufer der Weltwirtschaft interpretiert und zementiert damit ihren Stand als Haupthandelsplatz der Welt. Erfahren Sie in diesem Thema mehr zur Wall Street, den gelisteten Unternehmen und aktuellen Entwicklungen.

zum Thema: Wall Street
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 9 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen