DAX®12.469,20-1,09%TecDAX®3.015,51+0,14%S&P 500 I3.298,78+1,62%Nasdaq 10011.151,13+2,34%
finanztreff.de

EZB

Die EZB gilt nicht nur als Zinshüter der Europäischen Gemeinschaft, sondern gibt vor allem wirtschaftliche Impulse zum Wohle der Konjunktur. Aus den monatlichen EZB-Sitzungen lassen sich somit Implikationen für die weitere Entwicklung der Wirtschaft im Euroraum ablesen. Dieser beruht auf Konjunkturdaten wie Inflation, Arbeitslosigkeit und weiteren Kennzahlen.

EZB ist die Europäische Zentralbank, welche als Organ der Europäischen Union seit 1998 aktiv ist. Diese Währungsbehörde verbindet alle Mitgliedsstaaten und ist für die nationalen Zentralbanken der Hauptansprechpartner. Dabei wird das europäische Bankensystem insgesamt überwacht und die Geldmenge im Euro-Raum reguliert. Denn mit dem Euro als gemeinsame Währung ist auch die Währungs- und Geldpolitik ein zentraler Bestandteil unserer Europäischen Gemeinschaft. Als Hauptziel der EZB gilt die Preisniveaustabilität, gefolgt von ausgleichenden Maßnahmen der konjunkturellen Entwicklungen einzelner Staaten. Eine zentrale Zinspolitik ist dabei ebenso Steuerungsinstrument, wie der Ankauf von Anleihen, die Durchführung von Devisengeschäften und die Verwaltung der Währungsreserven. Angeführt wird die EZB von einem Gremium, dem Mario Draghi als EZB-Präsident seit dem Jahr 2011 vorsteht. Der EZB-Rat gilt als das oberste Beschlussorgan. Ihm gehören alle Präsidenten der nationalen Notenbanken und Mitglieder des Direktoriums an. Eine einfache Mehrheit genügt für Beschlüsse, so dass hier schnelle, jedoch nicht immer unumstrittene Entscheidungen getroffen werden können.

Unser Blogartikel zum Thema

Bis zum bitteren Ende?

Bis zum bitteren Ende?

26.07.2018 - 16:00 Nur wenige kritisieren die Entwicklung der TARGET-Salden im Eurosystem. Handelt es sich um eine riesige Bombe, die eines Tages zu platzen droht - oder ist es doch gar nicht so schlimm, wie andere meinen? ...mehr

Ist die Eurokrise ist zurück?

Ist die Eurokrise ist zurück?

29.05.2018 - 17:20 Mit dem politischen Chaos in Italien gerät der Euro schwer unter Druck, auch die Aktienmärkte geben deutlich nach. Ist 6 Jahre nach Griechenland die Eurokrise zurück? ...mehr


Weitere Artikel zum Thema

Chart - Deutsche Bank

ROUNDUP 2: Sanierer von der Deutschen Bank wird neuer Commerzbank-Chef

27.09.2020 - 14:32 (aktualisierte Fassung) FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Deutsche-Bank-Manager Manfred Knof soll die Commerzbank zurück in die Erfolgsspur führen. Die einstimmige Entscheidung des Aufsichtsrats vom Samstag ist ein deutliches Signal: Statt die Nachfolge des zum Jahresende ausscheidenden Konzernchefs Martin Zielke intern zu... ...mehr


Sanierer von der Deutschen Bank wird neuer Commerzbank-Chef

Sanierer von der Deutschen Bank wird neuer Commerzbank-Chef

27.09.2020 - 11:45 Schneller als erwartet ist die wichtigste Personalie bei der Commerzbank geklärt. Der neue Konzernchef kommt ausgerechnet von der benachbarten Konkurrenz. Nun muss es rasch um Inhalte gehen. ...mehr


Chart - Commerzbank AG

DGAP-Adhoc: Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank AG (deutsch)

26.09.2020 - 20:23 Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank AG ^ DGAP-Ad-hoc: Commerzbank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank AG 26.09.2020 / 20:23 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service... ...mehr


Chart - Commerzbank AG

DGAP-Adhoc: Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank AG

26.09.2020 - 20:23 DGAP-Ad-hoc: Commerzbank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank AG 2020-09-26 / 20:23 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Comeback der Tech-Werte stützt die US-Börsen

25.09.2020 - 22:30 NEW YORK (dpa-AFX) - Wieder anziehende Technologiewerte haben am Freitag eine schwungvolle Erholung an den US-Börsen angeführt. Wegen konjunktureller und politischer Sorgen war der Dow Jones Industrial zwar lustlos in den Handel gestartet, dann aber wurden die Anleger immer mutiger. Am Ende gewann der Leitindex 1,34 Prozent... ...mehr


Chart - EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

Devisen: Euro setzt Abwärtstrend fort

25.09.2020 - 21:15 NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung fiel im Tagestief bis auf 1,1613 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Ende Juli. In New York wurde sie dann zuletzt nur leicht erholt mit 1,1625 Dollar gehandelt. Die... ...mehr


Chart - Engie S.A.

MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck

25.09.2020 - 18:32 FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben die Handelswoche mehrheitlich mit Verlusten beendet. Viele Anleger waren vor dem nahenden Wochenende vorsichtig, unter anderem weil sie wegen der unentwegt steigenden Corona-Infektionszahlen weitere Restriktionen befürchteten. Daneben verwiesen Teilnehmer darauf, dass Hochzinsanleihen... ...mehr


EU-Kommission hebt Mängel in deutschem Justizwesen hervor

25.09.2020 - 18:23 BERLIN (Dow Jones)--Die EU-Kommission kritisiert in ihrem für Mittwoch erwarteten Rechtsstaatsbericht auch Entwicklungen in Deutschland. Eines der Mängel sei das Weisungsrecht von Landesjustizministern gegenüber Staatsanwälten, sagte die zuständige Kommissionsvizepräsidentin Vera Jourova dem Spiegel. "Justizminister sind nun... ...mehr


Deutsche Anleihen: Merkliche Kursgewinne - Corona-Angst dominiert

25.09.2020 - 17:56 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag zugelegt. Die erneut gestiegene Verunsicherung an den Finanzmärkten stützte die Anleihen nach anfänglichen Verlusten. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,18 Prozent auf 174,65 Punkte. Die Rendite der... ...mehr


POLITIK: EU-Kommission rügt Schwachpunkte im deutschen Justizwesen

25.09.2020 - 17:52 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das Weisungsrecht von Landesjustizministern gegenüber Staatsanwälten ist nach Ansicht der EU-Kommission ein Schwachpunkt des deutschen Justizwesens. "Justizminister sind nun mal Politiker, deshalb ist die Versuchung für sie groß, politischen Einfluss auszuüben", sagte EU-Kommissionsvize Vera Jourova dem... ...mehr


WOCHENVORSCHAU: Termine bis 9. Oktober 2020

25.09.2020 - 17:35 FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine bis Freitag, den 9. Oktober: ^ MONTAG, DEN 28. SEPTEMBER 2020 TERMINE UNTERNEHMEN 09:00 DEU: Erstnotiz von Siemens Energy an der Börse nach der Abspaltung vom Mutterkonzern Siemens TERMINE KONJUNKTUR SONSTIGE TERMINE EUR: Treffen der EU-Verkehrsminister DIENSTAG... ...mehr


Chart - EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

Devisen: Euro setzt Abwärtstrend fort

25.09.2020 - 17:12 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung fiel bis auf 1,1615 US-Dollar. Dies ist der tiefste Stand seit Ende Juli. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1634 (Donnerstag: 1,1645) Dollar fest. Der... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 25.09.2020 - 17.00 Uhr

25.09.2020 - 17:05 USA: Aufträge für langlebige Güter steigen deutlich schwächer WASHINGTON - Die Investitionstätigkeit der US-Unternehmen scheint abzubremsen. Darauf deuten neue Auftragsdaten vom Freitag hin. Nach Angaben des Handelsministeriums erhielten die Unternehmen im August 0,4 Prozent mehr Aufträge für langlebige Güter als im... ...mehr


DZ BANK – Unilever: aus 2 mach 1

25.09.2020 - 16:47 Werbung Der Konsumgüterhersteller hat im ersten Halbjahr 2020 erneut die Widerstandsfähigkeit seines Geschäftsmodells unterstrichen. Perspektivisch bieten die starke Stellung in Schwellenländern sowie die Beendigung der Doppelstruktur Chancen. Widerstandsfähig und krisenresistent Die... ...mehr


Chart - Engie S.A.

MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck vor dem Wochenende

25.09.2020 - 16:36 FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen bauen die Verluste bis Freitagnachmittag noch weiter aus. Viele Anleger werden vor dem nahenden Wochenende vorsichtiger, unter anderem weil sie wegen der unentwegt steigenden Corona-Infektionszahlen weitere Restriktionen befürchten. Daneben verweisen Teilnehmer darauf, dass Hochzinsanleihen... ...mehr


Chart - EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1634 US-Dollar

25.09.2020 - 16:23 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1634 (Donnerstag: 1,1645) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8595 (0,8587) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91343 (0,91228)... ...mehr


DZ BANK – Stürmischer Herbstbeginn an den Börsen – wie geht´s weiter mit DAX und Co.?

25.09.2020 - 16:05 Werbung DZ BANK – Stürmischer Herbstbeginn an den Börsen – wie geht´s weiter mit DAX und Co.? Pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang schlägt vielerorts das Wetter um. Und auch die ruhigen Seitwärtsmärkte an der Börse scheinen von den ersten Herbst-Turbulenzen durcheinandergewirbelt zu werden. Ist dies nur ein... ...mehr


TAGESVORSCHAU/Samstag, 26. September, und Montag, 28. September

25.09.2020 - 15:10 S A M S T A G, 26. September 2020 13:00 DE/CSU, virtueller Parteitag 23:00 US/Präsident Trump, Bekanntgabe der Kandidatin für den Supreme Court, Washington M O N T A G, 28. September 2020 08:00 DE/Frühindikator zum Umsatz der gewerblichen Wirtschaft August *** 09:15 DE/Siemens Energy AG, Erstnotiz an der Frankfurter... ...mehr


WOCHENVORSCHAU/5. bis 11. Oktober (41. KW)

25.09.2020 - 14:31 M O N T A G, 5. Oktober 2020 *** 09:45 IT/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe September *** 09:50 FR/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe September (2. Veröffentlichung) *** 09:55 DE/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe September (2. Veröffentlichung) *** 10:00 DE/VDMA, Auftragseingang... ...mehr


WOCHENVORSCHAU/28. September bis 4. Oktober (40. KW)

25.09.2020 - 14:30 M O N T A G, 28. September 2020 08:00 DE/Frühindikator zum Umsatz der gewerblichen Wirtschaft August *** 09:15 DE/Siemens Energy AG, Erstnotiz an der Frankfurter Wertpapierbörse 09:30 DE/Bitkom-Präsident Berg, Online-PK zum Ergebnis einer Studie zum Thema "Künstliche Intelligenz" 10:00 DE/Bundesgesellschaft für Endlagerung... ...mehr


Seite:

EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar - Performance (3 Monate) 1,1632 -0,34%
USD -0,0040
Porträt - Chart

Euro im Vergleich mit anderen Währungen

Währungspaare zum Euro

Diskutieren Sie mit!

Teilen Sie diese Seite auf facebook und lassen Sie Ihre Freunde wissen, wie Sie über dieses Thema denken.

Weitere Themen

ETFs

Unter den ETFs, den Exchange Traded Funds, werden neben der großen Gruppe der ETFs (Exchange Traded Funds) auch die ETCs (Exchange Traded Commodities) sowie die ETNs (Exchange Traded Notes) subsummiert. Es handelt sich dabei um börsengehandelte Produkte, die man als Hybride aus einem Zertifikat und einem Investmentfonds auffassen kann und Indizes, Rohstoffe etc. abbilden. Der Markt und die Anzahl von ETFs ist stetig angestiegen.

zum Thema: ETFs
FED

Die US-Notenbank FED ist jedem Börisaner ein Begriff. Wie sie sich allerdings zusammensetzt und welche Ziele sie neben der oft mit Spannung verfolgten Zinssatzentscheidung verfolgt, erfahren Sie auf dieser Themenseite. Denn die FED ist oftmals eine richtungsweisende Insitution, welche mit ihren Entscheidungen und Kommentaren zur US-Wirtschaft weitreichende Auswirkungen nach sich zieht. Auf den US-Dollar, die Staatsanleihen und den Aktienmarkt.

zum Thema: FED
Seltene Erden

Als Seltene Erden werden 17 Metalle im Periodensystem der Elemente bezeichnet, die vor allem wegen ihrer schweren Abbaubarkeit als Seltene Erden bezeichnet werden. Tatsächlich sind die Metalle in manchen Fällen häufiger in der Erdkruste enthalten als zum Beispiel Gold oder Platin. Der mit Abstand größte Förderer der seltenen Erden ist China. Bedeutung haben die Seltenen Erden vor allem durch die Verwendung in Technologien aller Art erlangt.

zum Thema: Seltene Erden
Wall Street

Nicht nur als Stimmungsbarometer der amerikanischen Wirtschaft hat die Wall Street weitreichenden Einfluss auf alle internationalen Aktienmärkte. Die größte Börse der Welt wird häufig als Vorläufer der Weltwirtschaft interpretiert und zementiert damit ihren Stand als Haupthandelsplatz der Welt. Erfahren Sie in diesem Thema mehr zur Wall Street, den gelisteten Unternehmen und aktuellen Entwicklungen.

zum Thema: Wall Street
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 40 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen