DAX®15.693,27+0,78%TecDAX®3.475,38+0,93%S&P 500 I4.247,56+0,21%Nasdaq 10013.998,30+0,27%
finanztreff.de

FED

Die US-Notenbank FED ist jedem Börisaner ein Begriff. Wie sie sich allerdings zusammensetzt und welche Ziele sie neben der oft mit Spannung verfolgten Zinssatzentscheidung verfolgt, erfahren Sie auf dieser Themenseite. Denn die FED ist oftmals eine richtungsweisende Insitution, welche mit ihren Entscheidungen und Kommentaren zur US-Wirtschaft weitreichende Auswirkungen nach sich zieht. Auf den US-Dollar, die Staatsanleihen und den Aktienmarkt.

Mit FED wird seit dem Jahr 1913 die US-Notenbank bezeichnet, welche als Zentralbank-System der USA wohl die mächtigste geldpolitische Stellung in der Welt einnimmt. Die Mitgliedsbanken, 12 regionale Notenbanken, das FOMC und das Board of Governors sind hierbei als FED vereint für die Geldpolitik der USA zuständig und legen dem Kongress regelmäßig Rechenschaft ab. Denn auch nur der Kongress hat die Möglichkeit, über Gesetzesänderungen Einfluss auf die Aktivitäten der FED zu nehmen. Die FED ist zwar eine Institution mit staatlichen Aufgaben, hat jedoch lediglich private Anteilseigner, die in jedem Destrikt Anteile an der FED erwerben. Eine genaue aktuelle Struktur der Anteilseigner wird nicht veröffentlicht. Neben den allgemeinen Aufgaben einer Notenbank, wie Geldmengenüberwachung, Geldpolitik und Konjunkturanalysen hat die FED auch das Ziel, einen hohen Beschäftigungsgrad, langfristig moderate Zinsen und eine Preisniveaustabilität zu gewährleisten. Mittels Änderung des Leitzinses, der Mindestreserve und Offenmarktgeschäften wird dies entsprechend justiert. Im Zuge der Finanzkrise 2008/09 beschloss die FED auch außergewöhnliche Maßnahmen, z.B. den Ankauf risikoreicher Anleihen.

Unser Blogartikel zum Thema

Bestimmt die FED-Bilanz die Märkte?

Bestimmt die FED-Bilanz die Märkte?

01.03.2018 - 16:50 Seit der Finanzkrise von 2008/09 haben die Notenbanken unter Zuhilfenahme verschiedenster Mechanismen die Kapitalmärkte mit „frischem Geld“ überflutet. Bei der amerikanischen Federal Reserve Bank vervielfachte sich die Bilanz um das 4,5-fache. Haben die jüngsten Reduktionen einen direkten Einfluss auf die Kapitalmärkte? ...mehr


Weitere Artikel zum Thema

Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

MÄRKTE USA/Börsen gehen etwas fester ins Wochenende - Dow bleibt zurück

11.06.2021 - 22:15 NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street hat die Handelswoche mit leichten Aufschlägen beendet. Nachdem der S&P-500 am Donnerstag auf ein neues Rekordhoch geklettert war und auch die anderen Indizes sich in Sichtweite ihrer Allzeithochs befinden, verlief der Handel insgesamt zurückhaltend. Nach dem unerwartet deutlichen Anstieg... ...mehr


Chart - EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

Devisen: Euro gibt weiter nach

11.06.2021 - 20:54 NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Freitag die Verluste im späten US-Handel noch etwas ausgeweitet. Die Gemeinschaftswährung fiel auf das tiefste Niveau seit Mitte Mai dieses Jahres zurück und notierte zuletzt bei 1,2099 US-Dollar. Börsianer begründeten dies mit einer allgemeinen Stärke des Dollar gegenüber anderen... ...mehr


Chart - DAX ®

LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte

11.06.2021 - 18:31 Der Markt-Überblick am Abend, zusammengestellt von Dow Jones Newswires: +++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++ MONTAG: In Australien, China, Hongkong und Russland bleiben die Börsen aufgrund eines Feiertages geschlossen. +++++ AKTIENMÄRKTE (18:24 Uhr) +++++ INDEX Stand +-% +-% YTD EuroStoxx50 4.126,70 +0,75% +16,16% Stoxx50 3.541,36... ...mehr


Chart - DAX ®

LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

11.06.2021 - 18:31 DJ LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte Der Markt-Überblick am Abend, zusammengestellt von Dow Jones Newswires: +++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++ MONTAG: In Australien, China, Hongkong und Russland bleiben die Börsen aufgrund eines Feiertages geschlossen. +++++ AKTIENMÄRKTE (18:24 Uhr) +++++ INDEX Stand +-% +-% YTD EuroStoxx50... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

MÄRKTE USA/Börsen treten auf der Stelle

11.06.2021 - 18:18 NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Börsen zeigen sich zum Ende der Handelswoche wenig verändert. Nachdem der S&P-500 am Donnerstag auf ein neues Rekordhoch geklettert war und auch die anderen Indizes sich in Sichtweite ihrer Allzeithochs befinden, verläuft der Handel insgesamt zurückhaltend. Nach dem unerwartet deutlichen Anstieg der... ...mehr


Chart - BMW St.

MÄRKTE EUROPA/Börsen legen deutlicher zu - Banken bleiben zurück

11.06.2021 - 18:07 FRANKFURT (Dow Jones)--Mit Aufschlägen haben Europas Börsen am Freitag den Handel beendet. Die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) bzw. die Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise sind aus Marktsicht gut gelaufen. Eine Reduzierung der Wertpapierkäufe ist für die EZB derzeit kein Thema, während die Anleihemärkte auf den... ...mehr


Chart - MDAX® (Performance)

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax dicht an Rekordhoch

11.06.2021 - 17:59 FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem zunächst schleppenden Freitagshandel hat der Dax doch noch Auftrieb erhalten. Kurzzeitig übersprang der deutsche Leitindex dabei wieder die Marke von 15 700 Punkten und näherte sich seinem am Montag erreichten Rekordhoch deutlich. Der MDax , in dem sich die mittelgroßen Unternehmen finden... ...mehr


Chart - BMW St.

XETRA-SCHLUSS/Fester - Autowerte gesucht, Deutsche Bank fallen

11.06.2021 - 17:53 FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag mit Aufschlägen geschlossen. Die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) bzw. die Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise sind aus Marktsicht gut gelaufen. Eine Reduzierung der Wertpapierkäufe ist für die EZB derzeit kein Thema, während die Anleihemärkte auf den... ...mehr


Chart - MDAX® (Performance)

Aktien Frankfurt Schluss: Dax dicht am Rekordhoch - MDax über 34000 Punkte

11.06.2021 - 17:51 FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem zunächst schleppenden Freitagshandel hat der Dax doch noch Auftrieb erhalten. Kurzzeitig übersprang der deutsche Leitindex dabei wieder die Marke von 15 700 Punkten und näherte sich seinem am Montag erreichten Rekordhoch deutlich. Der MDax , in dem sich die mittelgroßen Unternehmen finden... ...mehr


Chart - EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

Devisen: Starker Dollar drückt Euro kurz auf tiefsten Stand seit Mitte Mai

11.06.2021 - 17:06 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist im Handelsverlauf am Freitag unter Druck geraten. Die Gemeinschaftswährung fiel zwischenzeitlich auf das tiefste Niveau seit Mitte Mai dieses Jahres zurück und notierte zuletzt bei 1,2110 US-Dollar. Börsianer begründeten dies mit einer allgemeinen Stärke des Dollar gegenüber anderen... ...mehr


Chart - DAX ®

WOCHENAUSBLICK: Rekord in der Woche von Fed-Entscheid und großem Verfall möglich

11.06.2021 - 16:54 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt dürften in der neuen Woche wahrscheinlich weiterhin "vorsichtig optimistisch" bleiben. So, wie der Dax am vergangenen Montag mit kleinen Schritten auf ein Rekordhoch von 15 732 Punkten kletterte, könnte es weitergehen. Denn: Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB)... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

ROUNDUP/Aktien New York: Stagnation vor dem Wochenende

11.06.2021 - 16:16 NEW YORK (dpa-AFX) - Kaum bewegte Kurse haben am Freitag das Bild im frühen New Yorker Aktienhandel geprägt. Ohne größere Impulse lag der Leitindex Dow Jones Industrial mit 0,07 Prozent im Plus bei 34 490,60 Punkten. Auf Wochensicht zeichnet sich indes ein Minus von einem Dreiviertelprozent ab. Seit zwei Wochen schon pendelt... ...mehr


Chart - BMW St.

MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen deutlich ins Plus - Banken bleiben zurück

11.06.2021 - 16:06 FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen drehen am Freitagnachmittag deutlicher ins Plus. Die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) bzw. die Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise sind aus Marktsicht gut gelaufen. Eine Reduzierung der Wertpapierkäufe ist für die EZB derzeit kein Thema, während die Anleihemärkte auf den stark... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

MÄRKTE USA/Leichte Aufschläge zum Wochenausklang

11.06.2021 - 15:45 NEW YORK (Dow Jones)--Mit einem kleinen Plus ist die Wall Street zum Wochenausklang in den Handel gestartet. Nachdem der S&P-500 am Donnerstag auf ein neues Rekordhoch geklettert war und auch die anderen Indizes sich in Sichtweite ihrer Allzeithochs befinden, dürfte der Handel jedoch insgesamt in ruhigen Bahnen verlaufen, heißt... ...mehr


US-Anleihen geben zu Handelsbeginn wieder nach

11.06.2021 - 15:18 NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach den jüngsten Gewinnen. Zudem wird die Wall Street im Plus erwartet, so dass die als sicher geltenden Staatspapiere kaum gefragt waren. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

Aktien New York Ausblick: Dow vor robustem Auftakt - Auch Nasdaq knapp im Plus

11.06.2021 - 15:05 NEW YORK (dpa-AFX) - An den New Yorker Börsen wird am Freitag mit einem soliden Start gerechnet. Die wichtigsten Indizes dürften aber erneut keine größeren Sprünge machen: Der Dow Jones Industrial wurde eine Dreiviertelstunde vor dem Start vom Broker IG 0,3 Prozent höher auf 34 562 Punkte taxiert. Auch der technologielastige... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

MÄRKTE USA/Leichte Aufschläge zum Wochenausklang

11.06.2021 - 14:53 NEW YORK (Dow Jones)--Mit einem kleinen Plus zur Eröffnung wird zum Wochenausklang an der Wall Street gerechnet. Nachdem der S&P-500 am Donnerstag auf ein neues Rekordhoch geklettert war und auch die anderen Indizes sich in Sichtweite ihrer Allzeithochs befinden, dürfte der Handel jedoch in ruhigen Bahnen verlaufen, heißt es... ...mehr


Chart - MDAX® (Performance)

Aktien Frankfurt: Dax lebt nochmal etwas auf

11.06.2021 - 14:40 FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Freitagnachmittag hat sich der Dax nach zunächst schwunglosem Verlauf doch noch etwas nach vorne gearbeitet. Der Leitindex gewann 0,54 Prozent auf 15 655 Punkte. Ein sich abzeichnender positiver Handelsauftakt an der Wall Street und die weiter expansive Geldpolitik der Notenbanken stützten die Märkte... ...mehr


Russische Notenbank stemmt sich gegen steigende Inflation

11.06.2021 - 13:47 MOSKAU (dpa-AFX) - Die russische Notenbank stemmt sich mit höheren Leitzinsen gegen die steigende Inflation im Lande. Am Freitag erhöhte sie ihren Leitzins um weitere 0,5 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent, wie die Zentralbank in Moskau mitteilte. Es ist bereits die dritte Anhebung in Folge. Zugleich signalisierte sie angesichts der... ...mehr


Chart - AEX Indikation (BNP)

MARKT-AUSBLICK/Nach der EZB ist vor der Fed

11.06.2021 - 13:30 Von Manuel Priego Thimmel FRANKFURT (Dow Jones)--Die geldpolitische Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich aus Marktsicht als Non-Event erwiesen. Die Minderheit an Beobachtern, die auf eine Reduzierung der PEPP-Käufe gesetzt hat, sieht sich getäuscht. Eine Verringerung der Wertpapierkäufe sei nicht einmal... ...mehr


Seite:

EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar - Performance (3 Monate) 1,2108 -0,54%
USD -0,0066
Porträt - Chart

Dollar zu anderen Währungen

Der US-Dollar im Verhältnis

Diskutieren Sie mit!

Teilen Sie diese Seite auf facebook und lassen Sie Ihre Freunde wissen, wie Sie über dieses Thema denken.

Weitere Themen

ETFs

Unter den ETFs, den Exchange Traded Funds, werden neben der großen Gruppe der ETFs (Exchange Traded Funds) auch die ETCs (Exchange Traded Commodities) sowie die ETNs (Exchange Traded Notes) subsummiert. Es handelt sich dabei um börsengehandelte Produkte, die man als Hybride aus einem Zertifikat und einem Investmentfonds auffassen kann und Indizes, Rohstoffe etc. abbilden. Der Markt und die Anzahl von ETFs ist stetig angestiegen.

zum Thema: ETFs
EZB

Die EZB gilt nicht nur als Zinshüter der Europäischen Gemeinschaft, sondern gibt vor allem wirtschaftliche Impulse zum Wohle der Konjunktur. Aus den monatlichen EZB-Sitzungen lassen sich somit Implikationen für die weitere Entwicklung der Wirtschaft im Euroraum ablesen. Dieser beruht auf Konjunkturdaten wie Inflation, Arbeitslosigkeit und weiteren Kennzahlen.

zum Thema: EZB
Seltene Erden

Als Seltene Erden werden 17 Metalle im Periodensystem der Elemente bezeichnet, die vor allem wegen ihrer schweren Abbaubarkeit als Seltene Erden bezeichnet werden. Tatsächlich sind die Metalle in manchen Fällen häufiger in der Erdkruste enthalten als zum Beispiel Gold oder Platin. Der mit Abstand größte Förderer der seltenen Erden ist China. Bedeutung haben die Seltenen Erden vor allem durch die Verwendung in Technologien aller Art erlangt.

zum Thema: Seltene Erden
Wall Street

Nicht nur als Stimmungsbarometer der amerikanischen Wirtschaft hat die Wall Street weitreichenden Einfluss auf alle internationalen Aktienmärkte. Die größte Börse der Welt wird häufig als Vorläufer der Weltwirtschaft interpretiert und zementiert damit ihren Stand als Haupthandelsplatz der Welt. Erfahren Sie in diesem Thema mehr zur Wall Street, den gelisteten Unternehmen und aktuellen Entwicklungen.

zum Thema: Wall Street
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 24 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen