DAX®15.506,74+1,03%TecDAX®3.896,16-0,29%Dow Jones 3034.258,32+1,00%Nasdaq 10015.176,51+0,99%
finanztreff.de

FED

Die US-Notenbank FED ist jedem Börisaner ein Begriff. Wie sie sich allerdings zusammensetzt und welche Ziele sie neben der oft mit Spannung verfolgten Zinssatzentscheidung verfolgt, erfahren Sie auf dieser Themenseite. Denn die FED ist oftmals eine richtungsweisende Insitution, welche mit ihren Entscheidungen und Kommentaren zur US-Wirtschaft weitreichende Auswirkungen nach sich zieht. Auf den US-Dollar, die Staatsanleihen und den Aktienmarkt.

Mit FED wird seit dem Jahr 1913 die US-Notenbank bezeichnet, welche als Zentralbank-System der USA wohl die mächtigste geldpolitische Stellung in der Welt einnimmt. Die Mitgliedsbanken, 12 regionale Notenbanken, das FOMC und das Board of Governors sind hierbei als FED vereint für die Geldpolitik der USA zuständig und legen dem Kongress regelmäßig Rechenschaft ab. Denn auch nur der Kongress hat die Möglichkeit, über Gesetzesänderungen Einfluss auf die Aktivitäten der FED zu nehmen. Die FED ist zwar eine Institution mit staatlichen Aufgaben, hat jedoch lediglich private Anteilseigner, die in jedem Destrikt Anteile an der FED erwerben. Eine genaue aktuelle Struktur der Anteilseigner wird nicht veröffentlicht. Neben den allgemeinen Aufgaben einer Notenbank, wie Geldmengenüberwachung, Geldpolitik und Konjunkturanalysen hat die FED auch das Ziel, einen hohen Beschäftigungsgrad, langfristig moderate Zinsen und eine Preisniveaustabilität zu gewährleisten. Mittels Änderung des Leitzinses, der Mindestreserve und Offenmarktgeschäften wird dies entsprechend justiert. Im Zuge der Finanzkrise 2008/09 beschloss die FED auch außergewöhnliche Maßnahmen, z.B. den Ankauf risikoreicher Anleihen.

Unser Blogartikel zum Thema

Bestimmt die FED-Bilanz die Märkte?

Bestimmt die FED-Bilanz die Märkte?

01.03.2018 - 16:50 Seit der Finanzkrise von 2008/09 haben die Notenbanken unter Zuhilfenahme verschiedenster Mechanismen die Kapitalmärkte mit „frischem Geld“ überflutet. Bei der amerikanischen Federal Reserve Bank vervielfachte sich die Bilanz um das 4,5-fache. Haben die jüngsten Reduktionen einen direkten Einfluss auf die Kapitalmärkte? ...mehr


Weitere Artikel zum Thema

Wall-Street-Schluss: Fed lässt die Zügel locker, Dow gallopiert los

Wall-Street-Schluss: Fed lässt die Zügel locker, Dow gallopiert los

22.09.2021 - 23:04 Weiterhin setzt die Fed auf ihre expansive Geldpolitik – doch die Zügel dürften bald etwas lockerer in der Hand liegen. Tapering ist das Stichwort, mit dem ein Ende der ultralockeren Geldpolitik im Rahmen des Fed-Entscheids signalisiert wurde. Die Fed handelt damit wie von den Experten erwartet – und sorgt am Markt für positive... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Erholung - Fed erfüllt die Markterwartungen

22.09.2021 - 22:35 NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street ist am Mittwoch auf Erholungskurs gegangen. Zum Wochenstart hatte die Furcht vor dem kriselnden chinesischen Immobiliensektor noch auf die Stimmung gedrückt. Nun verschaffte sich der hochverschuldete chinesische Immobilienriese Evergrande eigenen Angaben zufolge Luft bei Zinszahlungen und... ...mehr


Chart - L/E-DAX Index EUR (Total Return)

NACHBÖRSE/XDAX +0,0% auf 15.512 Punkte

22.09.2021 - 22:28 FRANKFURT (Dow Jones)--Im nachbörslichen Handel am Mittwoch haben sich die Kurse stabil gezeigt. Auf Unternehmensseite war die Nachrichtenlage am Abend erneut sehr dünn. Vom Ergebnis der US-Notenbanksitzung kamen keine Impulse. Die Beschlüsse der Fed waren im großen und ganzen so erwartet worden. XDAX* DAX Veränderung 22.15 Uhr... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

Aktien New York Schluss: Erholung - US-Notenbank erfüllt die Markterwartungen

22.09.2021 - 22:23 NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street ist am Mittwoch auf Erholungskurs gegangen. Zum Wochenstart hatte die Furcht vor dem kriselnden chinesischen Immobiliensektor noch auf die Stimmung gedrückt. Nun verschaffte sich der hochverschuldete chinesische Immobilienriese Evergrande eigenen Angaben zufolge Luft bei Zinszahlungen und... ...mehr


Chart - Adobe Systems

MÄRKTE USA/Fester - Fed stimmt Markt wie erwartet auf Tapering ein

22.09.2021 - 22:10 NEW YORK (Dow Jones)--Deutlich erholt hat sich die Wall Street am Mittwoch gezeigt. Die Sorgen vor systemischen Risiken als Folge der Schieflage des chinesischen Immobilienriesen China Evergrande hatten etwas nachgelassen, was die Kurse schon zu Beginn der Sitzung zulegen ließ. Sie bauten ihre Gewinne zeitweise noch etwas aus... ...mehr


ROUNDUP 3: US-Notenbank bewegt sich auf straffere Geldpolitik zu

22.09.2021 - 21:44 (Neu: Aussagen von Fed-Chef Powell, Analysten, Marktreaktion) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Federal Reserve hält vorerst an ihrer sehr lockeren Geldpolitik fest, steuert aber auf eine weniger großzügige Linie zu. Der Leitzins bleibt zunächst in der niedrigen Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent, wie die Zentralbank am... ...mehr


US-Notenbank zeigt baldige Drosselung der Wertpapierkäufe an

US-Notenbank zeigt baldige Drosselung der Wertpapierkäufe an

22.09.2021 - 21:42 In der Corona-Krise hat die US-Notenbank die Konjunktur massiv gestützt, unter anderem mit Wertpapierkäufen. Bald könnte die Fed angesichts des robusten Wachstums und hoher Inflation einen Gang runterschalten. ...mehr


US-Anleihen: Kursverluste - Fed peilt straffere Geldpolitik an

22.09.2021 - 21:30 NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben nach den geldpolitischen Signalen der US-Notenbank (Fed) ihre Verluste ausgeweitet. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel am Mittwoch zuletzt um 0,11 Prozent auf 133,05 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihe betrug 1,32 Prozent. Die Fed... ...mehr


Chart - EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

Devisen: Euro unter Druck - Fed steuert auf weniger großzügige Geldpolitik zu

22.09.2021 - 21:22 NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch mit Kursverlusten auf die Zinsentscheidungen der US-Notenbank (Fed) reagiert. Die Gemeinschaftswährung war zunächst auf ein Tageshoch von 1,1755 US-Dollar geklettert, geriet dann aber unter Druck und fiel auf das Tagestief von 1,1685 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den... ...mehr


US-Notenbank will bis Mitte 2022 aus Anleihekäufen aussteigen

22.09.2021 - 21:03 WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Ausstieg der US-Notenbank Fed aus ihrer extrem lockeren Geldpolitik nimmt Konturen an. Der geldpolitische Ausschuss FOMC habe über das Tempo des beabsichtigen Ausstiegs diskutiert, sagte der Fed-Vorsitzende Jerome Powell nach der Zinssitzung der Notenbank am Mittwoch in Washington. Wahrscheinlich sei... ...mehr


ROUNDUP 2: US-Notenbank bewegt sich auf straffere Geldpolitik zu

22.09.2021 - 20:47 (Neu: Fed-Prognosen, mehr Details) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Federal Reserve hält vorerst an ihrer sehr lockeren Geldpolitik fest, steuert aber auf eine weniger großzügige Linie zu. Der Leitzins bleibt zunächst in der niedrigen Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent, wie die Zentralbank am Mittwoch nach ihrer... ...mehr


ROUNDUP: US-Notenbank hält Geldpolitik locker - weniger Anleihekäufe in Sicht

22.09.2021 - 20:31 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hält an ihrer sehr lockeren Geldpolitik fest. Der Leitzins bleibt weiter in der niedrigen Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent, wie die Zentralbank am Mittwoch mitteilte. Auch die Käufe von Wertpapieren in Höhe von 120 Milliarden US-Dollar pro Monat durch werden... ...mehr


OTS: Börsen-Zeitung / Stimmungskiller, Kommentar zum Markt für Börsengänge ...

22.09.2021 - 20:30 Stimmungskiller, Kommentar zum Markt für Börsengänge von Christoph Ruhkamp Frankfurt (ots) - Die Absage des Börsengangs von Babbel kommt überraschend und wirft die Frage auf, ob die geplatzte Erstnotierung der Sprachlern-App aus Berlin das Ende des IPO-Booms einläutet. Zu teuer angeboten wurden die Aktien jedenfalls nicht: Mit... ...mehr


Fed-Entscheid: Zinserhöhung schon 2022?

Fed-Entscheid: Zinserhöhung schon 2022?

22.09.2021 - 20:30 Die US-Notenbank Fed steht möglicherweise vor mehr Zinsanhebungen als bisher gedacht. Zudem haben die Notenbanker ein Ende der Anleihenkäufe signalisiert und ihre Wachstumsprognosen heruntergeschraubt – bei der Inflationsprojektion ging es dagegen kräftig nach oben. Neue Projektionen, die nach der Zinsentscheidung der Fed am... ...mehr


US-Notenbank sieht Fortschritt in Richtung strafferer Geldpolitik

22.09.2021 - 20:25 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed stellt einen schrittweisen Ausstieg aus ihrer sehr lockeren Geldpolitik in Aussicht. "Falls die Fortschritte im Großen und Ganzen wie erwartet anhalten, ist der Ausschuss der Ansicht, dass eine Drosselung des Tempos der Anleihekäufe bald gerechtfertigt sein könnte", teilte die Federal... ...mehr


US-Notenbank deutet mehr Zinserhöhungen an

22.09.2021 - 20:24 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed steht möglicherweise vor mehr Zinsanhebungen als bisher gedacht. Neue Projektionen, die nach der Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch veröffentlicht wurden, deuten auf eine Zinserhöhung im kommenden Jahr hin, gefolgt von möglicherweise drei Anhebungen im Jahr 2023. Bisher hatten die... ...mehr


Fed bereitet Tapering bei November-Sitzung vor

22.09.2021 - 20:17 Von Nick Timiraos WASHINGTON (Dow Jones)--Die US-Notenbank hat signalisiert, dass sie im November mit der Rücknahme ihrer pandemischen Kaufprogramme beginnen und die Zinsen im nächsten Jahr anheben könnte. Der Zinsausschuss der Fed revidierte seinen Begleittext zum Zinsbeschluss dahingehend, dass er damit beginnen könnte, seine... ...mehr


US-Notenbank tastet Leitzinsen nicht an

22.09.2021 - 20:05 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed hat ihre sehr lockere Geldpolitik nicht verändert. Der Leitzins bleibe in der Spanne von null bis 0,25 Prozent, teilte die Notenbank am Mittwoch in Washington nach ihrer Zinssitzung mit. Ökonomen hatten mit der Entscheidung gerechnet. Ziel der Niedrigzinspolitik ist es, die... ...mehr


DOKUMENTATION/Begleittext zum Beschluss der US-Notenbank

22.09.2021 - 20:04 Dow Jones Newswires sendet im Anschluss die Erklärung des Offenmarktausschusses (FOMC) der US-Notenbank zum Zinsbeschluss vom 22. September 2021 im Wortlaut. The Federal Reserve is committed to using its full range of tools to support the U.S. economy in this challenging time, thereby promoting its maximum employment and price... ...mehr


Chart - Dow Jones Industrial Average (2 Minute)

Aktien New York: Erholung kurz vor Fed-Zinsentscheid

22.09.2021 - 19:50 NEW YORK (dpa-AFX) - Kurz vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank (Fed) hat sich der Dow Jones Industrial am Mittwoch etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Der Leitindex stieg um 1,12 Prozent auf 34 298,47 Punkte. Der marktbreite S&P 500 gewann 1,01 Prozent auf 4398,31 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100... ...mehr


Seite:

EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar

EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar - Performance (3 Monate) 1,1694 -0,00%
USD -0,0001
Porträt - Chart

Dollar zu anderen Währungen

Der US-Dollar im Verhältnis

Diskutieren Sie mit!

Teilen Sie diese Seite auf facebook und lassen Sie Ihre Freunde wissen, wie Sie über dieses Thema denken.

Weitere Themen

ETFs

Unter den ETFs, den Exchange Traded Funds, werden neben der großen Gruppe der ETFs (Exchange Traded Funds) auch die ETCs (Exchange Traded Commodities) sowie die ETNs (Exchange Traded Notes) subsummiert. Es handelt sich dabei um börsengehandelte Produkte, die man als Hybride aus einem Zertifikat und einem Investmentfonds auffassen kann und Indizes, Rohstoffe etc. abbilden. Der Markt und die Anzahl von ETFs ist stetig angestiegen.

zum Thema: ETFs
EZB

Die EZB gilt nicht nur als Zinshüter der Europäischen Gemeinschaft, sondern gibt vor allem wirtschaftliche Impulse zum Wohle der Konjunktur. Aus den monatlichen EZB-Sitzungen lassen sich somit Implikationen für die weitere Entwicklung der Wirtschaft im Euroraum ablesen. Dieser beruht auf Konjunkturdaten wie Inflation, Arbeitslosigkeit und weiteren Kennzahlen.

zum Thema: EZB
Seltene Erden

Als Seltene Erden werden 17 Metalle im Periodensystem der Elemente bezeichnet, die vor allem wegen ihrer schweren Abbaubarkeit als Seltene Erden bezeichnet werden. Tatsächlich sind die Metalle in manchen Fällen häufiger in der Erdkruste enthalten als zum Beispiel Gold oder Platin. Der mit Abstand größte Förderer der seltenen Erden ist China. Bedeutung haben die Seltenen Erden vor allem durch die Verwendung in Technologien aller Art erlangt.

zum Thema: Seltene Erden
Wall Street

Nicht nur als Stimmungsbarometer der amerikanischen Wirtschaft hat die Wall Street weitreichenden Einfluss auf alle internationalen Aktienmärkte. Die größte Börse der Welt wird häufig als Vorläufer der Weltwirtschaft interpretiert und zementiert damit ihren Stand als Haupthandelsplatz der Welt. Erfahren Sie in diesem Thema mehr zur Wall Street, den gelisteten Unternehmen und aktuellen Entwicklungen.

zum Thema: Wall Street
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der FC St. Pauli hat eine Frauenquote für seine Gremien beschlossen, als erster Profiklub in Deutschland. Sollte es in der gesamten Bundesliga eine Frauenquote geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen