DAX®15.912,33+0,65%TecDAX®3.590,91+1,79%Dow Jones 3034.715,39-0,89%Nasdaq 10014.846,46-1,34%
finanztreff.de

ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires

SPD-Vorstand nominiert Kevin Kühnert als Generalsekretär

Der SPD-Vorstand hat den bisherigen Parteivize Kevin Kühnert für das Amt des Generalsekretärs nominiert. Das verlautete am Freitagnachmittag aus Parteikreisen in Berlin. Der nordrhein-westfälische SPD-Landeschef Thomas Kutschaty soll demnach neu in die Riege der stellvertretenden Parteivorsitzenden aufrücken.

Grüne: Ergebnis der Urabstimmung am Montag um 14:30 Uhr

Die Grünen werden am Montag um 14:30 Uhr das Ergebnis ihrer digitalen Urabstimmung über den Koalitionsvertrag und das von grüner Seite vorgesehene Personaltableau verkünden.

Eba: Banken müssen Zentralbankliquidität ersetzen können

Die 120 wichtigsten europäischen Banken sind nach Einschätzung des Bankenregulierers Eba (European Banking Authority) ausreichend mit Eigenkapital ausgestattet, sehen sich trotz Corona keinem Anstieg der Zahl ausfallgefährdeter Kredite gegenüber und sind zudem sehr liquide. Allerdings weist die Eba in ihrem turnusmäßigen Risikobericht (Risk Assessment Report) darauf hin, dass die Liquiditätslage der Institute ohne die Liquidität der Zentralbanken deutlich schlechter aussähe.

Ukraine fürchtet Großangriff Russlands Ende Januar

Angesichts der wachsenden Spannungen an der russisch-ukrainischen Grenze befürchtet Kiew Ende Januar einen Großangriff Russlands. "Der wahrscheinlichste Zeitpunkt zur Eskalationsbereitschaft ist Ende Januar", sagte der ukrainische Verteidigungsminister Oleksi Resnikow. Der ukrainische Geheimdienst analysiere derzeit alle möglichen Szenarien.

US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken

Das US-Jobwachstum hat im November deutlich nachgelassen, während die Arbeitslosenquote überraschend kräftig fiel. Wie das US-Arbeitsministerium berichtete, entstanden in der Privatwirtschaft und beim Staat lediglich 210.000 zusätzliche Stellen. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten einen Zuwachs um 573.000 Jobs erwartet. Das schwächere Jobwachstum trübt das Bild des Aufschwungs in den USA, die mit der neuen Virusvariante konfrontiert sind.

Auftragseingang der US-Industrie im Oktober gestiegen

Der Auftragseingang der US-Industrie hat sich im Oktober um 1,0 Prozent gegenüber dem Vormonat erhöht. Volkswirte hatten mit einem Anstieg um 0,4 Prozent gerechnet.

Markit: US-Dienstleister mit nachlassendem Geschäft im November

Die Geschäftsaktivität in der US-Dienstleistungsbranche hat sich im November gedämpfter als im Vormonat gezeigt. Der von IHS Markit für den Sektor ermittelte Einkaufsmanagerindex schwächte sich ab auf 58,0 von 58,7 Punkten im Oktober. Volkswirte hatten einen Stand von 57,1 vorhergesagt. Vorläufig war für November ein Wert von 57,0 ermittelt worden.

Videogipfel von Biden und Putin geplant

Russland und die USA arbeiten an der Organisation eines Videogesprächs ihrer Staatschefs Wladimir Putin und Joe Biden. "Das Datum steht schon fest", sagte Putins außenpolitischer Berater Juri Uschakow am Freitag. "Wir stehen kurz vor einer Einigung über die Uhrzeit, mit der alle einverstanden sein werden."

Fed/Bullard will schnellere Straffung der Geldpolitik

Der Präsident der Federal Reserve von St. Louis, James Bullard, erwartet im kommenden Jahr zwei Zinserhöhungen. Der relativ schwache Stellenaufbau am Arbeitsmarkt im November beunruhige ihn nicht, sagte er. Er sei dafür, dass die Notenbank die Anleihenkäufe mit einem höheren Tempo reduziert als es noch vor einem Monat geplant war.

Diplomaten: Europäer besorgt und enttäuscht wegen Atomverhandlungen mit Iran

Die Atomverhandlungen mit dem Iran in Wien laufen aus Sicht der europäischen Verhandler nicht gut. Deutschland, Frankreich und Großbritannien hätten gegenüber der iranischen Seite ihre "Enttäuschung und Besorgnis" über deren Forderungen zum Ausdruck gebracht, hieß es am Freitag aus Diplomatenkreisen. Die staatliche iranische Nachrichtenagentur Irna berichtete, die Gespräche sollen vorerst bis mindestens Montag ausgesetzt werden.

+++ Konjunkturdaten +++

Kanada Nov Arbeitslosenquote 6,0% (Okt: 6,7%)

Kanada Nov Arbeitslosenquote PROGNOSE: 6,6%

Kanada Nov Beschäftigte +153.700 gg Okt

Kanada Nov Beschäftigte PROGNOSE: +37.500

Kanada Nov Stundenlöhne +2,7% gg Vorjahr

Kanada Nov Erwerbsquote 65,3% (Okt: 65,3%)

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/AFP/apo/mgo

END) Dow Jones Newswires

December 03, 2021 13:00 ET ( 18:00 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
20.01. NACHBÖRSE/XDAX -0,9% auf 15.770 Pkt - Siemens Energy sehr schwach L/E-DAX Index EUR (Total Return) 15.848,63 +0,19%
20.01. MÄRKTE USA/Aktienanleger verlässt erneut der Mut FULLER -H.B. CO. DL 1 69,50 -2,11%
20.01. Zalando beschließt Aktienrückkauf von bis zu 200 Millionen Euro Zalando SE 68,82 +0,70%
20.01. Siemens Energy senkt wegen Siemens Gamesa Renewable Energy Prognose Siemens Gamesa Renewable Energy S.A. 18,37 +0,14%
20.01. DGAP-Adhoc: Zalando SE: Zalando startet Aktienrückkaufprogramm für Aktienoptionsprogramme Zalando SE 68,82 +0,70%
20.01. DGAP-Adhoc: Zalando SE: Zalando Launches Share Buy-back for Stock Option Programs Zalando SE 68,82 +0,70%
20.01. DGAP-Adhoc: Siemens Energy AG: Ad-hoc Mitteilung Siemens Energy AG 22,20 -1,33%
20.01. DGAP-Adhoc: Siemens Energy AG: Ad-hoc Announcement Siemens Energy AG 22,20 -1,33%
20.01. PTA-Adhoc: FORIS AG: Prozessfinanzierung bereitet FORIS AG deutlich negatives Konzernergebnis FORIS AG 2,60 -2,26%
20.01. DGAP-PVR: Delivery Hero SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Delivery Hero SE 78,62 -1,60%
Rubrik: Finanzmarkt
20.01. BUSINESS WIRE: Xylem erzielt 2021 113.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden - eine Verdopplung der Zeit zur Bewältigung von Wasserproblemen in 55 Ländern Xylem Inc. 93,26 -3,00%
20.01. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow fällt weiter - Erholungen versanden Dow Jones Industrial Average ( 34.715,39 -0,89%
20.01. Netflix erwartet schwaches Wachstum - Aktie stürzt nachbörslich ab Netflix Inc. 367,15 -19,12%
20.01. BUSINESS WIRE: Kayrros ernennt Mark Taylor zum Vizepräsidenten für die Energiewende
20.01. Blinken warnt vor Lawrow-Treffen vor Eskalation in Ukraine-Konflikt
20.01. RKI: Maximaler Ausschlag der Omikron-Welle nicht exakt zu bemessen
20.01. Aktien New York Schluss: Dow fällt weiter - Erholungen verlaufen im Sande Dow Jones Industrial Average ( 34.715,39 -0,89%
20.01. Zalando will für bis zu 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen Zalando SE 68,82 +0,70%
20.01. ROUNDUP: Schlechtere Entwicklung bei Siemens Gamesa drückt auf Siemens Energy Siemens Gamesa Renewable Energy S.A. 18,37 +0,14%
20.01. Schlechtere Entwicklung bei Siemens Gamesa drückt auch auf Siemens Energy Siemens Gamesa Renewable Energy S.A. 18,37 +0,14%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Aldi eröffnet eine Testfiliale in Großbritannien, wo man nur noch mit einer App bezahlen kann und es keine Kassen mehr gibt. Finden Sie diese Idee gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen