DAX®15.544,39-0,61%TecDAX®3.681,37+0,04%S&P 500 I4.396,47-0,52%Nasdaq 10014.959,90-0,59%
finanztreff.de

Überwachungs-Apps für Android sind enormes Sicherheitsrisiko - ESET-Forscher entdecken Sicherheitslücken in Stalkerware

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von Pressetext eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Jena (pts022/17.05.2021/ 11:50 ) - Stalkerware, insbesondere für Mobilgeräte, wird immer beliebter. 2020 erkannten ESET-Sicherheitsforscher 1,5mal mehr Überwachungs-Apps als 2019. Im Vergleich zu 2018 waren es sogar fünfmal mehr. In diesen Spionage-Tools haben die Forscher zudem schwerwiegende Schwachstellen entdeckt. Hierzu untersuchten die Experten 86 Spionage-Apps für Android. In 58 dieser Applikationen entdeckte ESET insgesamt 158 Sicherheits- und Datenschutzprobleme, die schwerwiegende Auswirkungen auf das Opfer, den Stalker selbst und sogar den Anbieter der App haben kann. Auf Welivesecurity.de haben die Forscher ein Whitepaper hierzu veröffentlicht.

Stalkerware finden auch Laien im Internet ohne Probleme. Hierzu muss man nicht auf Untergrund-Webseiten surfen", erklärt Lukas Stefanko, Malware Researcher bei ESET. "Gemäß unserer 90-Tage-Richtlinie zur koordinierten Offenlegung von Sicherheitslücken, haben wir die gefundenen Probleme wiederholt an die betroffenen Hersteller gemeldet. Leider haben bis heute nur sechs die gemeldeten Schwachstellen behoben."

Zunahme an Stalkerware

Ein Hauptgrund für die Analyse war die Zunahme von Stalkerware-Apps in den letzten Jahren. Im Jahr 2019 fanden die ESET-Forscher fast fünfmal mehr Erkennungen als 2018. Im Vergleich von 2019 auf 2020 verzeichneten sie einen Anstieg um 48 Prozent.

Was ist Stalkerware?

Stalkerware ist eine Software, die unbemerkt auf dem Mobilgerät des Opfers installiert wird. Die App läuft dann heimlich im Hintergrund und spioniert das Privatleben der betroffenen Person aus. Häufig können Täter die gesamten Aktivitäten auf dem Gerät überwachen, das heißt Standortdaten abfragen, Textnachrichten lesen, Fotos einsehen und vieles mehr.

Sicherheitsrisiko Stalkerware

Zu den häufigsten Problemen gehörten die unsichere Übertragung der persönlichen Daten von Nutzern, die Speicherung sensibler Informationen auf externen Medien, die Preisgabe sensibler Nutzerdaten an Unbefugte, das Server-Leck von Stalkerware-Client-Informationen und die unautorisierte Datenübertragung vom Gerät zum Server.

Weitere technische Details zur ESET-Analyse von Android-Stalkerware finden Sie im Blogpost auf WeLiveSecurity: https://www.welivesecurity.com/deutsch/2021/05/17/android-stalkerware-doppelte-gefahr-fuer-stalking-opfer/

Ende)

Aussender: ESET Deutschland GmbH Ansprechpartner: Christian Lueg Tel.: +49 3641 3114 269 E-Mail: christian.lueg@eset.de Website: www.eset.com/de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210517022 ]

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2021 05:51 ET ( 09:51 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
12:53 DGAP-DD: niiio finance group AG deutsch NIIIO FIN.GRP AG NA O.N. 1,53 -2,41%
12:48 DGAP-DD: niiio finance group AG deutsch NIIIO FIN.GRP AG NA O.N. 1,53 -2,41%
11:12 DGAP-CMS: Linde plc: Release according to Article 50 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Linde plc 258,80 +2,33%
11:11 DGAP-CMS: Linde plc: Release according to Article 50 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Linde plc 258,80 +2,33%
08:58 DGAP-NVR: ADVA Optical Networking SE: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Advanced Optical Networking SE 12,62 -0,32%
08:58 DGAP-NVR: ADVA Optical Networking SE: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Advanced Optical Networking SE 12,62 -0,32%
08:57 DGAP-NVR: ADVA Optical Networking SE: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Advanced Optical Networking SE 12,62 -0,32%
08:57 DGAP-NVR: ADVA Optical Networking SE: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Advanced Optical Networking SE 12,62 -0,32%
07:15 HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
06:34 IRW-PRESS: True Leaf Brands Inc.: True Leaf kündigt Handelsverbot für das Management gemäß National Policy 12-203 an TRUE LEAF BRANDS INC. 0,160 -10,112%
Rubrik: Finanzmarkt
12:53 DGAP-DD: niiio finance group AG (deutsch) NIIIO FIN.GRP AG NA O.N. 1,53 -2,41%
12:48 DGAP-DD: niiio finance group AG (deutsch) NIIIO FIN.GRP AG NA O.N. 1,53 -2,41%
10:05 STICHWORT: Die neuen Corona-Regeln für Einreisen nach Deutschland
10:05 ROUNDUP/VW-Chef: Daten treiben autonomes Fahren - neue US-Strategie in Arbeit Apple Inc. 122,74 -0,29%
10:05 ROUNDUP/Altmaier: Notwendige Maßnahmen bei Energiewende besser erklären
10:05 ROUNDUP/Mobile Teams und große Kampagne: Massives Werben fürs Impfen
10:05 ROUNDUP/Forschung: Private Vorbilder und Normen wichtig gegen Impfmüdigkeit
09:53 OLYMPIA: Biles verzichtet auch auf Finals am Sprung und Stufenbarren
09:51 OLYMPIA/Finale mit 'Teufelskerl' Zverev: Ein Rückblick auf Drama und Triumphe
09:51 OLYMPIA/'Kurve gekriegt': Triathlon-Mixed feiert guten Tokio-Abschluss

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 31 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen