DAX®15.809,72+0,24%TecDAX®3.527,93+0,75%Dow Jones 3035.028,65-0,96%Nasdaq 10015.047,84-1,07%
finanztreff.de

Vonovia-Vorstand will Bezugsrechte bei Kapitalerhöhung voll ausüben

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)Die Vonovia-Vorstandsmitglieder wollen ihre Bezugsrechte im Zuge der am 21. November angekündigten Kapitalerhöhung vollständig ausüben. Seit dem 24. November läuft die Zeichnungsfrist für eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten für die bestehenden Vonovia-Aktionäre. Mit dem erwarteten Erlös von rund 8 Milliarden Euro will Vonovia teilweise Verbindlichkeiten aus dem Konsortialkreditvertrag für den Erwerb der Berliner Deutsche Wohnen SE zurückzahlen.

Die neuen Aktien werden den Aktionären durch ein mittelbares Bezugsrecht in einem Verhältnis von 20:7 (20 bestehende Aktien berechtigen zum Bezug von sieben neuen Aktien) und zu einem Bezugspreis von 40,00 Euro angeboten. Dieses Bezugsrecht gilt auch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Vonovia, inklusive des Vorstands, die Vonovia-Aktien besitzen.

Die Zeichnungsfrist endet den weiteren Angaben des Bochumer DAX-Konzerns zufolge mit Ablauf des 7. Dezember. Die nicht gezeichneten Aktien sollen unmittelbar nach Ablauf der Zeichnungsfrist im Markt verkauft oder im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Preis platziert werden, der mindestens dem Bezugspreis entspricht.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com

DJG/uxd/brb

END) Dow Jones Newswires

November 30, 2021 10:24 ET ( 15:24 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Disney+, Amazon Prime oder Sky, Netflix bald vom Streaming-Thron werfen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen