DAX®15.437,44+0,58%TecDAX®3.907,47+0,00%S&P 500 I4.377,05+0,53%Nasdaq 10015.027,77+0,10%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/Leichter - Berichtssaison macht die Musik

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag mit Verlusten geschlossen. Schwache Geschäftszahlen von Amazon sowie die Unsicherheit über die regulatorischen Eingriffe in China drückten auf die Stimmung. Der DAX verlor 0,6 Prozent auf 15.544 Punkte. Allerdings erholte sich der Index am Nachmittag von den Tiefs. Derweil ging die Berichtssaison weiter, die aus Anlegersicht insgesamt erfreulich verläuft. Teilweise kam es bei Einzeltiteln zu Gewinnmitnahmen.


Hapag-Lloyd sieht starke Ertragsdynamik

Linde hob nach Zahlenvorlage den Ausblick an. Die Aktie schloss 2,5 Prozent fester. Die Zahlen seien besser als erwartet ausgefallen, was Umsatz und bereinigtes EBITDA betrifft, hieß es im Handel. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen nun einen bereinigten Gewinn je Aktie von 10,10 bis 10,30 Dollar je Aktie, hier liege der Konsens mit 10,01 Dollar darunter.

RWE stiegen um 0,2 Prozent. Das Unternehmen erwartet nun ein bereinigtes EBITDA von 3,0 bis 3,4 Milliarden Euro nach bisher 2,65 bis 3,05 Milliarden.

Auch Hapag-Lloyd (+3,7%) hob die Jahresziele an. Vor dem Hintergrund einer ungebrochenen weltweiten Nachfrage nach Containertransporten und andauernder Störungen der Lieferketten, die zu einer Verknappung der verfügbaren Transportkapazitäten führen, geht das Unternehmen von einer weiterhin sehr starken Ertragsdynamik aus.

Leoni gewannen derweil 1 Prozent. Der Autozulieferer konnte dank einer Nachfrageerholung den Umsatz deutlich steigern und operativ mehr verdienen als am Markt erwartet. Die Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021 hob das Unternehmen an. Trotz guter Zweitquartalsergebnisse gaben MTU 0,4 Prozent nach.

Siemens Healthineers legten 0,8 Prozent zu. Dank einer guten Nachfrage nach Corona-Antigentests sowie nach bildgebender Medizintechnik hat Siemens Healthineers erneut die Prognose angehoben. Im zurückliegenden Quartal hat das Medizintechnikunternehmen den bereinigten operativen Gewinn auf EBIT-Basis auf 945 Millionen Euro verdoppelt, Analysten hatten lediglich mit knapp 784 Millionen gerechnet.

Fresenius erwartet beim währungs- und um Sondereinflüsse bereinigten Konzernergebnis nun einen Anstieg im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Bislang war der Konzern von einer mindestens in etwa stabilen Entwicklung bei dieser Kennziffer ausgegangen. Der Kurs fiel um 3,9 Prozent: Ein Grund dafür war ein Kurseinbruch der Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care (FMC) um 4,5 Prozent. Das Nettoergebnis von FMC fiel laut Marktteilnehmern 7 Prozent unter den Erwartungen aus, den Ausblick bestätigte FMC.


Fuchs Petrolub hebt erneut die Prognose an

Fuchs Petrolub (+1,6%) hob erneut die Prognose an. Der Schmierstoffhersteller sieht den Umsatz 2021 nun am oberen Ende der Spanne von 2,7 Milliarden bis 2,8 Milliarden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll nun 350 bis 360 Millionen Euro erreichen. Bislang hatte der Konzern 330 bis 340 Millionen Euro in Aussicht gestellt.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 15.544,39 -0,6% +13,31%
DAX-Future 15.536,00 -0,6% +13,81%
XDAX 15.548,17 -0,4% +13,75%
MDAX 35.146,91 -0,4% +14,13%
TecDAX 3.681,37 +0,0% +14,59%
SDAX 16.531,16 -0,2% +11,96%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 176,59 +12

Index Gewinner Verlierer unv. Umsatz Mio Euro Mio Aktien Vortag
DAX 6 24 0 3.439,5 61,3 51,6
MDAX 23 37 0 1.037,7 37,9 41,5
TecDAX 15 14 1 866,6 29,5 32,4
SDAX 26 41 3 152,6 7,1 8,2


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln

END) Dow Jones Newswires

July 30, 2021 11:52 ET ( 15:52 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Fresenius Medical Care
Fresenius Medical Care - Performance (3 Monate) 62,12 +1,11%
EUR +0,68
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
20.09. JEFFERIES Negativ
17.09. JEFFERIES Negativ
10.09. BARCLAYS Neutral
Nachrichten
21.09. 7 ERKENNTNISSE über die DAX-Aufsichtsräte Allianz SE 189,74 +1,13%
20.09. dpa-AFX: Jefferies belässt FMC auf 'Underperform' - Ziel 60 Euro Fresenius Medical Care 62,12 +1,11%
17.09. dpa-AFX: Jefferies belässt FMC auf 'Underperform' - Ziel 60 Euro Fresenius Medical Care 62,12 +1,11%
Weitere Wertpapiere...
RWE St. 32,27 +0,37%
EUR +0,12
FRESENIUS MD.CARE ADR 1/2 30,20 ±0,00%
EUR ±0,00
Fuchs Petrolub 33,85 ±0,00%
-- ±0,00
Fuchs Petrolub VZ 43,96 +0,14%
-- +0,06
Leoni 13,87 +1,69%
EUR +0,23
Fresenius SE 41,69 +0,53%
EUR +0,22
L/E-DAX Index EUR (Total Return) 15.431,14 +0,48%
PKT +74,45
L/E-MDAX® Index EUR (Total Return) 35.008,28 +0,16%
PKT +55,24
L/E-SDAX® Index EUR (Total Return) 16.636,05 -0,05%
PKT -8,17
L/E-TecDAX® Index EUR (Total Return) 3.915,39 +0,24%
PKT +9,46
TecDAX® (Performance) 3.907,46 +0,00%
PKT +0,09
Prime All Share (Performance) 6.441,85 +0,56%
PKT +36,18
MDAX® (Performance) 35.178,94 +0,55%
PKT +193,73
DAX ® 15.438,50 +0,59%
PKT +89,97
HDAX ® (Performance) 8.627,33 +0,57%
PKT +48,66
F.A.Z. Index 2.740,67 +0,65%
PKT +17,78
CDAX® (Performance) 1.461,53 +0,59%
PKT +8,51
SDAX® (Performance) 16.712,80 +0,49%
PKT +81,00
RWE AG ADR 1 31,60 -0,63%
EUR -0,20
FRESENIUS SE+CO. ADR 1/4 10,20 ±0,00%
EUR ±0,00
Hapag-Lloyd AG 221,00 +2,98%
EUR +6,40
Siemens Healthineers AG 60,18 +0,23%
EUR +0,14
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
El Salvador führt als erstes Land den Bitcoin als Währung ein. Sollten die anderen Länder nachziehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen