DAX ®12.608,46+2,84%TecDAX ®2.999,65+1,25%Dow Jones25.827,36+0,36%NASDAQ 10010.341,89+0,61%
finanztreff.de

Aktien - Basiswissen

Welche Rechte hat ein Aktionär?

Die Rechte und Pflichten eines Aktionärs ergeben sich aus dem Aktiengesetz sowie der Satzung der Aktiengesellschaft. Sie lassen sich in Vermögens- und Verwaltungsrechte unterteilen. Vermögensrechte beinhalten das Recht auf Dividende (Gewinnbeteiligungen), das Bezugsrecht (Was ist ein Bezugsrecht?) und das Recht auf anteiligen Liquidationserlös bei Auflösung der Aktiengesellschaft.

Verwaltungsrechte dienen der Interessenswahrung der Aktionäre und beziehen sich auf das Teilnahme-, Stimm- und Auskunftsrecht zu Gesellschaftsangelegenheiten an und auf der Hauptversammlung (Was ist eine Hauptversammlung?).
Die Hauptpflicht eines Aktionärs ist die Leistung einer Einlage auf das Grundkapital der Gesellschaft. Dies geschieht durch die Zeichnung von Aktien bei Emission (Was ist ein Börsengang?). Die Zahlungspflicht des Aktionärs ist somit auf den Preis begrenzt, den er für die Aktien gezahlt hat. Eine finanzielle Nachschusspflicht – bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Unternehmens - besteht nicht.

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen