DAX®15.195,97+0,44%TecDAX®3.480,69+0,26%Dow Jones 3034.137,31+0,93%Nasdaq 10013.935,15+0,91%
finanztreff.de

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Erklärung

Cash-Flow

Angelsächsische Bezeichnung für: Kassen-Zufluss, Kassen-Gewinn. Auch: Umsatzüberschuss, Finanzüberschuss. Als Cash-Flow bezeichnet man den Nettozugang an liquiden Mitteln aus der Umsatztätigkeit und sonstigen laufenden Aktivitäten während eines Betrachtungszeitraumes. Zur Beurteilung der Finanzlage eines Unternehmens und zur Bewertung von Aktien ist der Cash-Flow eine sehr gängige und aussagestarke Kennziffer. Man erhält den Cash-Flow aus dem Jahresabschluss einer Aktiengesellschaft. Der Cash-Flow setzt sich aus Gewinnvortrag, Dividendenausschüttung, Zuführung zu offenen Rücklagen und Abschreibungen auf das Anlagevermögen zusammen.

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Viele sind wegen der Corona-Pandemie verunsichert, ob sie dieses Jahr im Sommer in den Urlaub fliegen/fahren können. Haben Sie für dieses Jahr schon Ihren Sommerurlaub gebucht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen