DAX®15.132,06-2,31%TecDAX®3.828,07-1,40%Dow Jones 3033.970,47-1,78%Nasdaq 10015.012,18-2,10%
finanztreff.de

Devisen - Basiswissen

08. Begrifflichkeiten im Devisenhandel

Die wichtigsten Begriffe im Devisenhandel sind:

- Pip - bezeichnet die vierte Nachkommastelle und kleinste Veränderliche (1,1651) bei anderen Währungspaaren kann der Pip auch eine andere letzte Nachkommastelle sein
- Spread - Unterschied zwischen Ankauf- und Verkaufskurs (Bid und Ask), Bidkurs 1,1649 Askkurs 1,1652 -> der Spread beträgt 3 Pips
- Lot - standardisierte Mengeneinheit in der gehandelt wird. Es handelte sich ursprünglich bei einem Lot um 1 Million Währungseinheiten. Da diese aus dem internationalen Devisenhandel stammende Mengeneinheit für die meisten Privatanleger zu groß ist, gibt es Mini-, Mikro- oder gar Nanolots, so dass auch z.B. mit Beträgen im Bereich von 1.000 Euro gehandelt werden kann.

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
El Salvador führt als erstes Land den Bitcoin als Währung ein. Sollten die anderen Länder nachziehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen