DAX®15.749,19+0,13%TecDAX®3.511,96+0,25%S&P 500 I4.246,41+0,03%Nasdaq 10014.030,41-0,69%
finanztreff.de

Optionsschein-Arten

Dual-Korridor Optionsscheine

Neben den bekannten Single-Korridor Optionsscheinen gibt es noch Dual-Korridor-Optionsscheine. Diese unterscheiden sich dadurch, dass für jeden Tag, an dem sich der Basiswert außerhalb der Schwankungsbreite befindet, der fixierte Tagessatz abgezogen wird. Zur Auszahlung kommt dann am Verfalltag die Summe der Beträge für jeden Tag innerhalb der Schwankungsbreite, abzüglich der Beträge für jeden Tag an dem der Basiswert außerhalb des Korridors geschlossen hat. Ist diese Summe Null oder negativ, verfällt der Optionsschein wertlos. Da bei Dual-Korridor-Optionsscheinen das Risiko eines Punktabzuges besteht, sind gleich ausgestattete Dual-Korridor-Optionsscheine billiger als Single-Korridor-Optionsscheine, was einen höheren Hebeleffekt zur Folge hat.

 

Zur Dual-Korridor Optionsschein Suche

 

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Seit der Pandemie bitten die meisten Geschäfte, aus hygienischen Gründen, um Kartenzahlung. Bezahlen Sie heutzutage mehr mit der Karte als noch vor der Pandemie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen